Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 6°
  • Drucken
  • Speichern
29.02.2016 17:00
 
Schrift: 

Aktuelle Sicherheitspolitik: Bundesministerin Von der Leyen spricht in Karlsruhe [18]

Ursula von der Leyen warnte bei Günther Jauch davor, die Terroranschläge zu instrumentalisieren. Foto: Paul Zinken

Karlsruhe (ps/mw) - Im Rahmen des derzeit laufenden Landtagswahlkampfes und zur Unterstützung der beiden CDU-Landtagskandidatinnen Bettina Meier-Augenstein und Katrin Schütz, kommt die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Montag nach Karlsruhe.
Anzeige

Das Thema der Abendversanstaltung werde die aktuelle Sicherheitspolitik in Deutschland und der Welt sein, wie aus einer Pressemeldung der CDU Karlsruhe hervorgeht. Los geht es am Montag um 20 Uhr im Autohaus Geisser, Sudetenstraße 75, in Karlsruhe.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: "Ursula von der Leyen" "CDU Karlsruhe"



Kommentare [18]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1557 Beiträge) | 01.03.2016 20:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dass Statistiken zur inneren Sicherheit bis nach den Wahlen warten müssen
    raubt mir den letzten Glauben an Ehrlichkeit der aktuellen Politik!
    Somit erübrigt es sich auch dieser Frau zuzuhören!
  • (203 Beiträge) | 01.03.2016 15:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich glaub...
    ...die ist mittlerweile sowas wie ein Wanderpokal bei der CDU.
  • (112 Beiträge) | 01.03.2016 15:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Was will denn die von der Layen ?
    Soll doch erst mal ihren Bundeswehrsaustall in Ordnung bringen, bevor sie hier in Karlsruhe wieder große dumme Reden schwingt !
    Gewehre, Tornados und Panzer über die Hälfte ist Schrott !
    Deutschland baut die modernsten Waffen für andere aber selber haben wir nur Schrott und werden in Afghanistan von den anderen Soldaten ausgelacht deswegen.
    Normal gehören von uns die Soldaten erstmal richtig ausgerüstet bevor man sie ins Ausland schickt.
  • (203 Beiträge) | 01.03.2016 12:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Frau zur Verteidigungsministerin zu machen...
    ...ist so, wie wenn man eine Waldorfschülerin mit der Waffe in der Hand in den Krieg gegen den IS schicken würde. Die Frau hat nicht die geringste Ahnung von der Materie. Als "schneller Brüter" taugt die doch bestenfalls fürs Familienministerium...
  • (112 Beiträge) | 01.03.2016 15:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Frau von der Leyen
    kann alles, das ist immerhin schon ihr 3. Ministerposten :-D
  • (1147 Beiträge) | 29.02.2016 20:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ahnunglos
    Die Dame ist das beste Beispiel dafür, was in der Politik verkehrt läuft. Mittlerweile hat sie das 3. Ministeramt, Ahnung hatte sie von keinem. Als Ärztin wäre möglicherweise das Gesundheitsministerium geeignet, das will sie nicht, da man sich dort eher unbeliebt macht.

    Von Verteidigung und Bundeswehr hat die soviel Ahnung wie ich vom Kinderkriegen.
  • (74 Beiträge) | 01.03.2016 23:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kompetenz unwichtig
    Zum Machterhalt der CDU rückt Kompetenz vollkommen in den Hintergrund, was allein zählt ist die Loyalität.

    Noch ein Stichwort: Schavan
  • (788 Beiträge) | 29.02.2016 20:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ihre Partei "die Linke"
    will die Bundeswehr doch ganz abschaffen. Und was Wagenknecht,Kippling und Bartsch so von sich geben ist doch noch läclerlicher .
  • (299 Beiträge) | 29.02.2016 20:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    hahahaha
    netter Versuch, ich war jahrelang (leider) in der BW mir kann kein 1,55 m Mädchen was vom Pferd erzälen, die hat von unsrer Armee Null Ahnung, es ist ein Witz so einen Hänfling zur Verteidigungsmin. zu machen, wenn die eine Front abschreitet ist das zum brüllen zwinkern
  • (74 Beiträge) | 01.03.2016 23:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    unwichtig
    ... als ob es auf die Körpergröße ankäme! Auch das Geschlecht tut nichts zur Sache. Der Mist ist schon von den Vorgängern verbockt worden und die hatten Eier hinterm Latz.
  • (788 Beiträge) | 29.02.2016 20:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dieser Kommentar war für " NACIONAL "
  • (2203 Beiträge) | 29.02.2016 20:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Liebe Frau
    Bundesministerin Von der Leyen,

    hilft gegen so Delikte wie diese hier !!alleine am letzten Wochenende!! in Karlsruhe und Umgebung:
    - Mord in der Amalienstraße
    - Auseinandersetzung zwischen 60 Beteiligten in der Asylunterkunft Bruchsal
    - Aufbruch Geldautomaten
    - Einbruch in Schulen und Gemeindehäuser
    - mehrere Wohnungseinbrüche in Waldstadt, Neureut, usw.
    - Einbruch von mehren Lauben in Gartenanlagen (hängen die Taten zusammen?! Oder warum fällt auf, dass alle Einbruchsorte verkehrsgünstig liegen?!)
    - Fahrzeugaufbrüche in BadHerrenalb
    - Trickdiebstahl von "Südländern" (Pressemitteilung der Polizei nicht meine Worte)

    vielleicht Ihre Rede oder ein Stopp Schild im Internet oder gar die Bundeswehr mit dem Kita Angebot? Habe Sie dafür Lösungen?
  • (244 Beiträge) | 29.02.2016 21:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    gibt
    es dafür auch Belege ?

    KARLSRUHE IST SICHER , also kann das was Sie da schreiben schon mal gar nicht sein!!!!
  • (2203 Beiträge) | 01.03.2016 06:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Bevor jemand wirklich Beweise fordert...
    http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972
  • (811 Beiträge) | 29.02.2016 18:11
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Statt in anderen Staaten versuchsweise für Sicherheit sorgen zu wollen...
    ...hätten wir hier genug Aufgaben!
  • (1557 Beiträge) | 01.03.2016 21:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dafür dass nicht jeder beliebig in unser Land einfallen kann..
    ... ist die Bundeswehr eigentlich schon zuständig!
  • (811 Beiträge) | 01.03.2016 19:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gesetze ändern und ...
    ... Grenzen sichern!
    Andere Länder können dies auch! Aufgrund der deutschen Geschichte fühle ich mich nicht schuldig. Die Zeit ist vorbei. Die deutsche Bevölkerung hatte auch unter Kriegsverbrechen zu leiden. Habe noch eine lebende Zeitzeugin in der Familie. Ihre Berichte halte ich für zuverlässiger als heroische Siegergeschichte!
    Es ist vorteilhaft immer zwei Seiten zu betrachten! Irgendwo in der Mitte liegt meist die Wahrheit....
  • (299 Beiträge) | 29.02.2016 17:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vorwärts Kameraden es geht zurück
    das ist die richtige Unterstützung, hat ihr Amt nicht im Griff, Pannen ohne Ende, kaum etwas funktioniert in der BW und die will anderen helfen, wie albern und lächerlich ist das denn, hahahaha
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welcher Monat kommt nach dem Mai?: 
Anzeigen