Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Drucken
  • Speichern
30.05.2012 07:54
 
Schrift: 

Adenauerring: Fataler Niesanfall verletzt fünf Menschen [17]

Symbolbild
Bild:(dpa/Archiv)

Karlsruhe (pol/feb) - Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Adenauerring in Fahrtrichtung Mühlburger Tor zu einem Auffahrunfall, bei dem fünf Menschen leicht verletzt wurden. Zum Unfall an der Michiganstraße kam es, weil eine 19-jährige Pkw-Fahrerin ihr Auto infolge eines heftigen Niesanfalles nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Das teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.
Anzeige

Die junge Frau prallte mit ihrem Pkw gegen das letzte Fahrzeug einer an der Ampel wartenden Fahrzeugkolonne und schob dieses auf das nächste Fahrzeug, so die Polizei weiter. Bei dem Unfall wurde die nicht angegurtete 19-jährige Verursacherin sowie ihre beiden ordnungsgemäß gesicherten Kinder im Alter von fünf Jahren und sieben Monaten leicht verletzt.

So auch der 22-jährige Fahrer und dessen 19-jähriger Beifahrer des mittleren Fahrzeuges, während die ganz vorn mit ihrem Pkw wartende 75-jährige Pkw-Lenkerin mit dem Schrecken davon kam. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf zirka 2.000 Euro.

Mehr zu: Polizei Unfall Niesanfall Auffahrunfall

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Neue Pläne zur Pkw-Maut: CSU-Projekt ist ein Schuss in den Ofen! [7]


maut Kommentar


Kommentare [17]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (3223 Beiträge) | 30.05.2012 22:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Zu blöd sich anzugurten,
    dann noch vermutlich dicht hintendrauf . . . Niesen und dann sowas ! Also hier würde ich schon mal auf einem Idiotentest bestehen grinsen
  • (2243 Beiträge) | 30.05.2012 13:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vermutlich hat sie deshalb nicht scharf gebremst
    weil es sie dann ja mangels Sicherheitsgurt voll aufs Lenkrad gehauen hätte ...
  • (450 Beiträge) | 30.05.2012 10:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ist mir auch schon passiert...
    Wenn da "irgendwas in der Luft ist" und du plötzlich so richtig heftig niesen musst. Danach fühlt man sich leicht schwindlig.
    Wenn das während dem Autofahren passiert oder - noch schlimmer! - in einer solchen Situation, wo man beim Bremsen quasi auf jeden Meter angewiesen ist, dann ist das sehr gefährlich.

    Zum Glück ist der Frau und ihren Kindern nicht allzu viel passiert. Aber anschnallen sollte sie sich trotzdem.
  • (309 Beiträge) | 30.05.2012 10:04
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ahja
    19, 2 kinder, nicht angeschnallt....ich denk mir meinen teil dazu.
  • (5582 Beiträge) | 30.05.2012 09:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    nehmt dem
    mädel sofort den führerschein weg! konnte nicht bremsen weil sie niesen musste, so ein blödsinn! raus mit solchen leuten aus dem straßenverkehr!
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 30.05.2012 09:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sorry Troy
    aber so ein Niesanfall kündigt sich nicht an. Mir ist das auch schon während der Fahrt passiert. Da drückst du im blödesten Fall die Augen zu, und noch schlimmer du nimmst die Hand vor den Mund wie mans dir in jungen Jahren eingebleut hat. Die junge Frau hat bestimmt falsch reagiert, eine Vollbremsung wäre wahrscheinlich genauso falsch gewesen.

    Sowas kann passieren, wie ein Krampfanfall (noch nicht lange her), ein Infarkt, oder sonstwas.

    Das sind "Unfälle" gegen die niemand gewappnet sein kann. Faktor Mensch eben.
  • (5582 Beiträge) | 30.05.2012 09:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    servus,
    es ist garnicht möglich die augen offen zu halten grinsen
    sie ist ja nicht schuld am niesanfall aber sie fährt auf die ampel zu und sieht die autos die da stehen und muss plötzlich niesen. egal wie oft oder wie schnell hintereinander, weiss ich, dass autos stehen und ich bald drauf fahre! also bremse ich ohen wenn und aber. meine meinung.
  • (2095 Beiträge) | 30.05.2012 09:15
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    War Alkohol im Spiel?
    Nein, ich meine nicht bei den Unfallbeteiligten; ich meine beim Verfasser des Artikels.
  • (5087 Beiträge) | 30.05.2012 09:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Adenaurerring?
    Wo ist der denn? zwinkern Ein "r" zu viel drin.
  • (112 Beiträge) | 30.05.2012 09:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Smartraver...
    ..hatte schon recht. Das überflüssige R wurde entfernt, mein entsprechender Hinweis hier im Forum jedoch nicht gespeichert.

    Danke für den Hinsweis!
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 30.05.2012 09:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 30.05.2012 09:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Doch
  • (650 Beiträge) | 30.05.2012 09:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    zum Glück
    waren immerhin die Kinder angeschnallt. Ich versteh das immernoch nicht, wie viele Leute sich bewusst nicht anschnallen. Das tut doch nicht weh! Und cool ist man dadurch erst recht nicht, höchstens dumm.
  • (17 Beiträge) | 30.05.2012 08:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wow
    19-jährige Mutter mit 5-jährigem Kind ... und weiter: 3 ineinander geschobene Fahrzeuge und nur 2.000 EUR Schaden
  • (239 Beiträge) | 30.05.2012 20:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gleicher Gedanke...
    Krasse Sache, junge Mutter! Gott sei Dank ist den Kindern nichts passiert!
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 30.05.2012 16:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sah Übel aus!
    Das waren niemals 2000 Euro schaden. Die waren richtig am Arsch!
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 30.05.2012 08:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gesundheit
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]