Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
35°/ 16°
  • Drucken
  • Speichern
23.02.2016 14:51
 
Schrift: 

Abschied vom "Ballermann1": Karlsruher Kult-Imbiss macht dicht! [31]


Karlsruhe (Marie Wehrhahn) - Schock für Karlsruher Currywurst-Fans: Wie der Kult-Imbiss "Ballermann1" in einem Posting auf Facebook mitteilt, soll das Lokal schließen. Schon am Montag sollen die letzten scharfen Würste über die Theke gehen. Das "Ballermann1", direkt am Kronenplatz gelegen, galt seit 46 Jahren als Traditionsimbiss und war vor allem bei Karlsruher Studenten beliebt.
Anzeige

"Seit Jahrzehnten pilgerten Hungrige und Nachtschwärmer an den 'Ballermann', um nachts um 3 Uhr noch eine Currywurst zu essen", schreibt Leser Andi betroffen in einer Mail an ka-news, "lange bevor es Döner, McDonalds und Co. gab. Echt schade."

 

 

Wir nehmen Abschied !

Posted by Ballermann1 on Sonntag, 21. Februar 2016

 

Tatsächlich steht der Imbiss seit Jahrzehnten für Currywurst und Fritten, ist eine der ersten Adresse für den schnellen Snack zwischendurch. "Zwischen Theater, Freudenhaus und Kino eröffnete Karl Heinz Schmiedmeier am 9. Mai 1969 in der Zähringerstraße seine erste Imbissbude", so heißt es zur Geschichte des "Ballermann1" auf dessen Homepage. Dabei wurde das Lokal nicht, wie man annehmen könnte, nach Mallorcas Partymeile benannt - "auf der Suche nach einem zündenden Namen soll Schmiedmeier eine Flasche 'Ballentines'-Whiskey inspiriert haben." Auch der filmische Gegenspieler von Zorro, ein "ballernder" Cowboy mit Namen "Fuzzi", soll seinen Teil zur Namensgebung beigetragen haben. 

Nun aber soll eine Ära zu Ende gehen. Wie die Betreiber auf Facebook bekannt geben, soll das "Ballermann1" zum Montag, 29. Februar schließen. Es heißt: "Aus gesundheitlichen Gründen müssen wir leider Abschied nehmen." Mehr dazu ist derzeit nicht bekannt. Man bedanke sich bei allen Gästen und Stammgäste, "die uns über all die Jahre die Treue gehalten haben." Auch von einem Nachfolger ist die Rede, allerdings bleibt unklar, ob das Currywurstkonzept an dieser Stelle fortleben soll.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Imbiss

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Ditib zum Moscheebau: "Von Geheimverhandlung kann keine Rede sein" [118]


Islam


Kommentare [33]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (6 Beiträge) | 24.02.2016 22:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Damals
    Beim Ballermann in der Zähringerstraße gabs da keine Ketchupsoße, sondern die vom Schaschlik. Lang ist es her.War Lecker, was danach kam,na ja.
  • (1 Beiträge) | 24.02.2016 15:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Zeit verklärt den klaren Blick
    deshalb blickt man(n) mit Wehmut an die alten Zeiten in den 80er und 90ern zurück, als man dort nachts um 3, meist deutlich angetrunken, "Getrenke in Dosen" oder "1 Pizzastücke" bestellte. Na ja. Ehrlich gesagt viel Alternativen um diese Uhrzeit gab es nicht.
  • (717 Beiträge) | 24.02.2016 14:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das bleibt nur die Hoffnung
    Hoffen wir , dass es weiter die guten Currywürste gibt und dass die Familie auch ihr Geheimrezept weiter gegeben hat. Denn die Wurst war wirklich die beste , die ich gegessen habe. Alle anderen Currywurstvertreiber haben mich enttäuscht, nur der Ballermann nicht.
  • (384 Beiträge) | 23.02.2016 20:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das war eh schon immer ein Kackladen vor dem Herren. Das kann auch keine 'explosive' rausreißen.
  • (15 Beiträge) | 23.02.2016 20:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schade,
    der Ballermann hat mich vor etwa 30 Jahren schon durch meine Berufsschulzeit nebenan begleitet.
  • (260 Beiträge) | 23.02.2016 18:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    man hätte aber als Titelbild
    eine vernünftige Curry-Wurst nehmen können.Hätte der Ballermann so eine Wurst mit billigen und profanen Ketshup und etwas Curry angeboten wäre der Laden schon nach 1 Woche wieder geschlossen worden.
    Ballermann hatte schon was..die Currywurst war super ,ebenso der Nudelsalat..die 70er und 80er waren bestimmt die goldene Zeit für den Imbiss.
  • (337 Beiträge) | 23.02.2016 16:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    1x explosiv, bitte ...
    ... aber auch verdammt lange her, dass ich das letzte Mal dort war.
    Die Erinnerungen sind wohl das schönste: mitten in der Nacht mit dem 2-Takt-Mopped vorfahren, langsam den Helm runter, nochmal um die Mühle kreisen und dann genüsslich die Wurst verspeisen. Das Brötchen natürlich zum Schluss, Sosse war ja immer noch reichlich zum Tunken in der Pappschale. Dabei Palaver mit anderen Mädels und natürlich den Kerlen, die immer ganz komisch guckten, wenn Frau selbst den Lenker im Griff hatte.
    RIP Ballermann, danke für nette Stunden!
  • (68 Beiträge) | 23.02.2016 20:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    doppelte Currywurst
    explosiv mit Pommes, bitte.
    Ich muss unbedingt ein letztes Mal hin.
    Gerade gestern hatte ich wieder so einen Drecks-Heißhunger auf'ne Ballermann-Currywurst.
    Wurde nichts draus da Lokal abends geschlossen...
  • (948 Beiträge) | 23.02.2016 16:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gaaaanz früher
    waren wir da immer mitten in der Nacht, so als Abschluss und die Curry-Sosse war schon der Hammer.

    Das Beste waren aber immer die steinharten Brötchen, da hätte man jemand mit erschlagen können. War halt Kult.
  • (195 Beiträge) | 23.02.2016 16:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Damals
    war ja auch der Eingang zu ener Disco direkt daneben und auf der anderen Strassenseite und um die Ecke waren andere Kultlokale.
    In der Erinnerung schmeckt die Wurst bestimmt besser als in Wirklichkeit!
    Der 1. Weltkrieg war ja auch der beste!
    Nicht traurig sein: Es Lewwe gehd weider!
  • (288 Beiträge) | 23.02.2016 16:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gentrifizierung
    .... passt nicht mehr ins "schöne, neue Konzept"....
  • (563 Beiträge) | 23.02.2016 16:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Gentrifizierung?
    Am Berliner Platz / Kronenplatz? Ganz sicher...
  • (1506 Beiträge) | 23.02.2016 16:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    An dem Einmauern durchs Millonengrab liegts natürlich nicht
    Früher leicht mti dem Auto erreichbar, viele hielten nach Mitternacht mal kurz davor, dann über Jahre zwischen Baustellenzäunen. Auch heute macht diese Ecke keine Laune mehr.

    Gabs wenigstens Entschädigung für all die Verluste? Oder nur "Kulanz" bei Stillschweigen und politikfreundliche Begründung der Geschäftsaufgabe?

    Nicht das erste und nicht das letzte Opfer von Dingen die manche seltsamer Weise als "Fortschritt" (auf dem Wege zu schlechterem) nennen...
  • (739 Beiträge) | 23.02.2016 15:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Karlsruher Kult-Imbiss macht dicht!
    bei dieser Stadtpolitik wundert mich das nicht.
    Wenn ich feststelle wieviele alteingesessene Unternehmen z.B. in der Kaiserstrasse, der Waldstraße, der Herrenstrasse usw. zugemacht haben in den letzten Jahren liegt dies nicht hauptsächlich an den Unternehmen selbst. Seit OB Seiler geht es kontinuierlich bergab.
  • (56 Beiträge) | 23.02.2016 15:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Also ich finde das schon schade!
    Meine erste Currywurst aß ich damals im ersten Ballermann in der Zähringerstraße und später im größeren Geschäft direkt gegenüber (da ist jetzt glaub ich ein Elektro-Secondhand oder ein Headshop drin).

    Für die beste Curry in KA bin ich auch die ganzen Jahre immer mal wieder extra in die Englerstraße gefahren. Wird mir echt fehlen. Aber so ist er halt - der Zahn der Zeit!

    @Redaktion: Der Ballermann1 befindet sich NICHT direkt am Kronenplatz.
  • (1945 Beiträge) | 23.02.2016 15:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    viele Dinge
    kamen da zusammen. Damals hat sich alles in der Zähringer getroffen. Neben der Fina-Tankstelle kam jedes Klientel zu Besuch. Und die Wurst..die Sosse war einfach genial. Damals gab es auch noch keinen Burger oder Mc...D. Irgendwann kam dann nach dem Umzug weniger Kundenachwuchs. Brave Studenten ...tagsüber...reichen eben nicht. Und wenn es nicht mehr besonders gut läuft...kommt auch noch Sky und erhöht um mehre 100 Prozent. Wer tut sich das noch an?
  • (48 Beiträge) | 23.02.2016 15:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aus gesundheitlichen Gründen?
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  • (293 Beiträge) | 23.02.2016 18:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mach dir
    mal über den Besitzer keine Sorgen , der ist bestimmt mehrfacher Millionär. Der Ballermann war immer eine Goldgrube.
  • (7199 Beiträge) | 23.02.2016 15:15
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wieso keine gesundheitlichen Gründe?
    Bei einer klassischen Pleite muss man nicht den Laden von heut auf morgen dicht machen und erst dann nach einem Nachfolger suchen.
    Bei einer schweren Erkrankung schon.
  • (563 Beiträge) | 23.02.2016 16:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Naja
    wird ja nicht die ganze Familie von heute auf morgen schwer krank geworden sein. Es sei denn sie haben sich ihr Leben lang von ihrer eigenen Speisekarte ernährt, das kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Und ein gut gehendes Geschäft dieser Art macht seltenst für immer zu, da findet sich immer einer ders dann in die nächste Pleite führt.

    Für den C76 wärs erste Wahl, dann hätte er drei Läden auf der Karlsruher Hauptachse. In angemessenen Abständen, sodass er sich nicht selbst Konkurrenz macht.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Weihnachten ist in welchem Monat?: 
Anzeigen