6  

Karlsruhe 70-Jähriger verletzt: Unfallbeteiligter entfernt sich einfach von Unfallstelle

Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag gegen 14.25 Uhr entfernte sich der Fahrer eines hellen, beteiligten Pkw unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter der Telefonnummer 0721 939 4411.

Nach den Angaben des geschädigten VW-Fahrers wollte er gegen 14.25 Uhr von der Brauerstraße nach links in die Kriegsstraße abbiegen. Während seines Abbiegevorgangs soll das helle, evtl. weiße Fahrzeug von der Reinhold-Frank-Straße kommend und trotz Wartepflicht, vor dem VW nach rechts in die Kriegsstraße abgebogen sein. Da der VW-Lenker sein Fahrzeug deshalb abbremsen musste und hierbei zu stark einlenkte, prallte er nach links gegen den dortigen Ampelmast.

Durch den Aufprall zog sich der 70-jährige Geschädigte leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beziffert sich auf insgesamt etwa 8.000 Euro. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter der Telefonnummer 0721 939 4411.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Zyniker
    (498 Beiträge)

    24.01.2016 12:05
    Der Beschreibung des Hergangs nach
    bleiben erhebliche Zweifel, ob der mutmaßliche "Verursacher" tatsächlich den Unfall verursacht hat, oder ob nicht der "Geschädigte" schlichtweg mit dem Fahren seines Wagens überfordert war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   garstfield
    (65 Beiträge)

    24.01.2016 15:04
    Ähm,
    hats da nicht eine Linksabbiegespur mit eigener Ampel? Also früher definitiv.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (7845 Beiträge)

    25.01.2016 08:51
    Die gibt es immer noch
    Dafür hat aber der entgegenkommende Rechtsabbieger zwar seine eigene Spur aber nur ein Vorfahrt-beachten Schild.
    Die hatte der Verursacher wohl nicht beachtet.
    Und typisch für so manche hier,die immer glauben,dass jeder der das Rentenalter erreicht hat,sofort unfähig wird,ein Auto zu fahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Normalbuerger
    (122 Beiträge)

    23.01.2016 18:08
    Moralverfall
    Ein Werteverfall zeichnet sich schon seit Jahren in unserer Gesellschaft ab.
    Keiner steht für etwas gerade das er begangen hat. Meiner Tochter kostete ein Parkplatz Schaden mehrere hundert Euro, weil der Verursacher sich stillschweigend entfernt hat. Wo bleibt die Moral?
    Bleibt zu hoffen, dass der Verursacher ermittelt wird. Aber der kommt dann auch relativ leicht davon. Deutsche Rechtssprechung
    Hatte bestimmt eine schreckliche Kindheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (997 Beiträge)

    24.01.2016 16:12
    Sag ich doch
    In den letzten Wochen ZWEI Menschen überfahren!!!!!! und abgehauen. Ich fasse so was nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ProKA
    (550 Beiträge)

    24.01.2016 09:20
    Ich
    kann Ihnen nur zustimmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben