21  

Karlsbad-Spielberg Bahnschranke umfahren? Pkw kollidiert mit S-Bahn

Ein Verletzter sowie rund 95.000 Euro Sachschaden waren am Mittwochabend die Folgen eines Zusammenstoßes zwischen einer S-Bahn und einem Pkw am Bahnübergang der K3585 bei Karlsbad-Spielberg. Nach den Feststellungen der Unfallaufnahme war ein 67 Jahre alter Autofahrer gegen 19.30 Uhr auf der Albtalquerspange in westlicher Richtung unterwegs gewesen, als er beim Passieren der S-Bahn-Gleise mit einer nordwärts fahrenden Bahn der Linie S11 zusammenprallte.

Der Pkw wurde in einen angrenzenden Graben geschleudert und der Lenker derart hinter dem Steuer eingeklemmt, dass er von der Karlsbader Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden musste.

Der mittelschwer verletzte Mann wurde durch den Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Karlsruher Klinik geflogen. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und der erforderlichen Aufräumungsarbeiten war die K3585 bis gegen 20.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde währenddessen durch Polizeibeamte örtlich umgeleitet.

Die Ermittlungen nach der Unfallursache dauern noch an; nach dem derzeitigen Stand schließen die Polizisten nicht aus, dass der Pkw-Lenker die Schranke des Überganges womöglich umfahren hat.  Zeugen, die zur Klärung des genauen Herganges beitragen können, werden unter Telefon (0721) 939-4744 um ihre Meldung beim Verkehrsunfalldienst Karlsruhe gebeten.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!