Ettlingen

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
35°/ 16°
Karten-Ansicht: Stuttgart/Ettlingen
  • Landtagswahl 2016 in Karlsruhe:
Am 13. März 2016 ist Landtagswahl in Baden-Württemberg. In unserem Dossier finden Sie alles rund um die Wahlen in Karlsruhe und in der Region. Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen zum Ablauf der Wahl, Kandidaten und Themen! Außerdem: Umfragen und alles zu den einzelnen Kandidaten in den Karlsruher Wahlkreisen. Die Ergebnisse gibt es am Wahlsonntag live bei uns.

  • Drucken
  • Speichern
04.03.2016 02:25
 
Schrift: 

Merkel in Ettlingen: CDU setzt zum Wahlkampfendspurt an [35]

(Symbolbild)
Bild:Jens Wolf

Stuttgart/Ettlingen (dpa/lsw) - Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt die baden-württembergische CDU heute zum Endspurt im Landtagswahlkampf an. Getrübt wird der Parteitag in Ettlingen bei Karlsruhe von der jüngsten Wahlumfrage, die die CDU in ihrer einstigen Hochburg nur noch bei 28 Prozent der Stimmen und damit hinter den Grünen mit 32 Prozent sieht.
Anzeige

Die grün-rote Koalition von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hätte derzeit allerdings trotzdem keine Mehrheit. Somit ist offen, ob Kretschmann im Amt bleiben oder CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf seine Partei am 13. März wieder an die Regierung führen kann.

Beim Parteitag soll ein Wahlaufruf verabschiedet werden, in dem die CDU ihre politischen Schwerpunkte noch einmal umreißt. Sie verspricht darin unter anderem eine Stärkung der Polizei, mehr Straßenbau im Land und Korrekturen in der Bildungspolitik.

Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Parteien CDU Baden-Württemberg

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Ditib zum Moscheebau: "Von Geheimverhandlung kann keine Rede sein" [118]


Islam
Kommentare [35]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1465 Beiträge) | 04.03.2016 21:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    In Ettlingen bei Karlsruhe
    Gut, dass die in Karlsruhe (bei Stuttgart) ansässige Online-Tageszeitung "ka-news" die dpa-Meldung 1:1 übernimmt, sonst wüsste ich jetzt nicht, dass Ettlingen mit seinen 40.000 Einwohnern bei Karlsruhe liegt. Wieder was gelernt. Was recherchiert ka-news eigentlich überhaupt noch selbst vor Ort in Karlsruhe und Umgebung?
  • (370 Beiträge) | 04.03.2016 21:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wie denn?
    Das war doch schon vor dieser Hausrechtsorgie nicht der Fall. Um im Malscher Fahrwasser zu bleiben, bleibt für richtigen Tschurnalismus keine Zeit.
  • (88 Beiträge) | 04.03.2016 21:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    überhaupt noch ...?
  • (909 Beiträge) | 07.03.2016 08:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hajo,
    verwarne, schberre und Kommenddarfungdsjon schliesse isch gschafft
    gnug. Nur nemme uffrege...........
  • (337 Beiträge) | 04.03.2016 18:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    CDU ...
    ... wer noch an die einzelnen Begriffe der drei Buchstaben glaubt, der glaubt auch noch an den Osterhasen, Weihnachtsmann und Wolperdinger... der Tiefstpunkt ist nur noch Tage entfernt...
  • (278 Beiträge) | 04.03.2016 17:10
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Frau Merkel
    treten Sie zurück,Sie schaffen das !
  • (475 Beiträge) | 04.03.2016 20:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Merkelpolitik
    und jetzt Geschlechtertrennung in Schwimmbädern?
  • (71 Beiträge) | 04.03.2016 19:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wenn nicht
    dann schaffen wir das bei der nächsten Bundestagswahl
  • (475 Beiträge) | 04.03.2016 20:10
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das dauert viel zu lange
    Was glauben Sie, was bis dahin noch alles passiert?
  • (71 Beiträge) | 05.03.2016 09:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Daran
    will ich lieber nicht denken, sonst ist mein Wochenende total versaut....
  • (92 Beiträge) | 04.03.2016 17:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aber
    bis zum 13.März darf sie schon noch durchhalten, oder ?
  • (71 Beiträge) | 04.03.2016 19:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    nein
  • (126 Beiträge) | 04.03.2016 19:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aber bitte nicht viel länger,
    sonst bin ich einen Kasten Bier los.
  • (783 Beiträge) | 04.03.2016 16:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Auch wenn ich der CDU diesmal wegen Merkel
    meine Stimme nicht gegeben habe,wünsche ich mir das die CDU/SPD und zur Not mit FDP die Grünen ablösen wird.10 Jahre Grün/rot ist ein Albtraum.
  • (475 Beiträge) | 04.03.2016 20:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die ganze Politik
    ist für mich momentan ein Alptraum.

    Wir bräuchten einen beherzten Krisenmanager, der auch unbequeme Entscheidungen trifft und durchsetzt. Und der diesem Chaos ein Ende macht. Denn alle "Asylpakete" und wie sich das auch immer nennt waren wirkungslos. Frau Merkel bittet um Geduld, aber die Bevölkerung droht diese zu verlieren. Die politische Stimmung kann jetzt ganz schnell völlig kippen.
  • (1143 Beiträge) | 04.03.2016 16:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Merkel
    Na wenn die sich in den BaWü-Wahlkampf einmischt, dann wars das mit der CDU. Ein sog. Spitzenkandidat, der in überhaupt nichts "Spitze" ist und dann noch die Bundesmurkslerin.

    Aber der Kretschmann macht das ja nicht schlecht, lieber den weiter als einen Merkel-Kriecher.
  • (166 Beiträge) | 04.03.2016 15:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Weitere fünf Jahre grün
    dank Merkel und Wolf. Baden-Württemberg war mal CDU-Hochburg. Für Fukushima konnten die nichts, aber an diesen beiden 'Stimmenvernichtern' sind sie selbst schuld.
  • (829 Beiträge) | 04.03.2016 13:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Endspurt für den Rohrkrepierer
    zum zweiten Mal zertrümmert die Kanzlerin die CDU in BaWü kurz vor der Wahl. Ich wundere mich, dass die da überhaupt noch eingeladen wird...
  • (783 Beiträge) | 04.03.2016 16:27
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Medien haben ja schon vorgesorgt
    und bescheinigen Fr.Merkel "allergrößte Beliebtheit" beim Volk.Der CDU Verlust wird nur Wolf angelastet werden.
  • (92 Beiträge) | 04.03.2016 13:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    lt.BNN
    war man im Vorstand über diesen "Parteitag der leeren Hände" auch nicht so recht glücklich.

    Wahrscheinlich wird das Volk wieder auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet, den allerdings nicht Frau Merkel, sondern allein Herr Erdogan bestimmt. Traurig traurig.....

    Ich erinnere mich noch an den Wahlkampf 1994, als Herr Kohl vor dem Schloss sprach. Das war noch was. Zum Schluß wurde das Deutschlandlied gesungen. Heute wäre man da wohl schon ein Fall für den Verfassungsschutz.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Wochenende besteht aus den Tagen Samstag und ...?: 
aktuelle Fotogalerien