Ettlingen

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Marxzell/Ettlingen
24.03.2012 19:21
 
Schrift: 

Raser auf der Albtalstrecke ertappt [46]

Marxzell/Ettlingen (pol) - Am Samstagnachmittag ertappten Beamte der Verkehrsüberwachung auf der Albtalstrecke, kurz nach Marxzell in Fahrtrichtung Ettlingen, einen Sportwagenfahrer, der die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern um fast 100 Prozent überschritten hatte.
/region/ettlingen/Raser-auf-der-Albtalstrecke-ertappt;art6012,840478,B?bn=850785
Geschwindigkeitskontrolle
zum Bilddetail
(Symbolbild)
Foto: ka-news

Die Beamten führten auf dem gerade verlaufenden Streckenabschnitt eine Lasermessung durch. Als sie bei einem Sportwagen schweizer Zulassung nach Abzug der Toleranz eine Geschwindigkeit von 155 Stundenkilomater feststellten, folgten sie dem Wagen unverzüglich. Höhe Neurod konnten sie ihn anhalten und den 46-jährigen Fahrer einer Kontrolle unterziehen.

Wegen der eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung wurde gegen ihn ein Bußgeldverfahren eingeleitet, für das der aus der Schweiz kommende Mann im Vorgriff eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro zu erbringen hatte. Außerdem erwartet ihn für Deutschland noch ein dreimonatiges Fahrverbot.

Mehr zu: Polizei Geschwindigkeitskontrolle "überhöhte Geschwindigkeit"



Kommentare [46]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1409 Beiträge) | 24.03.2012 19:56
    Bewerten: (0)
    damit ...
    sollte das urlaubsgeld für die jeweiligen beamten gesichert sein.
  • (545 Beiträge) | 24.03.2012 20:02
    Bewerten: (0)
    Bei Anwenung des helvetischen Tarifs ....
    ... wäre vielleicht noch eine weitere Null dazugekommen?
  • (6573 Beiträge) | 25.03.2012 08:17
    Bewerten: (0)
    schätze eher
    ein Jahresgehalt Die Schweizer kucken bei solchen Verstößen nämlich, was sich einer leisten kann und nehmen ihm davon dann das Dreifache ab. Deswegen rasen diverse Schweizer hier so, weil es grob gerundet gratis ist.
  • (52 Beiträge) | 24.03.2012 20:26
    Bewerten: (0)
    In der Schweiz
    ... müsste er mit dem Verlust der Bürgerrechte rechnen. Die ticken doch bei so etwas total aus.
  • unbekannt
    (1115 Beiträge) | 24.03.2012 20:36
    Bewerten: (0)
    75 zu schnell..
    das ist doch noch human!
    in Berlin wurde kürzlich ein neuer 'Geschwindigkeitsrekord' aufgestellt:
    mit 240 km/h in der 60er Zone.. grinsen
    der gute Mann war übrigens 20 und Fahranfänger - darüber hinaus war das die höchste Geschwindigkeitsübertretung in Berlin in den letzten zehn Jahren - so lange wie die Aufzeichnungen zurück reichen..
  • unbekannt
    (3283 Beiträge) | 24.03.2012 20:40
    Bewerten: (0)
    155 km/h !?
    Erschießenden den Raser!!!

    ...sofort erschießenden den Raser!!!

    .....aber vorher noch foltern!

    Und falls dass gegen deutsches Recht verstößt muss dieser Verbrecher lebenslang weggesperrt werden mit anschließender Sicherheitsverwahrung wegen der besonderen Schwere der Schuld!!!

    Kanews.de ,.....was sind denn "Stundenkilomater"
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 25.03.2012 00:32
    Bewerten: (0)
    Ähm
    Ich bin empört. Wir leben in einem Rechtsstaat. Man sollte dem Raser einfach sagen, daß er das nicht tun sollte grinsen

    (Wäre ich aber wirklich mit einverstanden zwinkern )
  • (2002 Beiträge) | 25.03.2012 11:13
    Bewerten: (0)
    Stundenkilomater?
    Schön, dass es hier noch Leute gibt, die Wert auf korrektes Deutsch legen. Ist ja heute eher selten.
  • (309 Beiträge) | 26.03.2012 10:53
    Bewerten: (0)
    stundenkilometer - wiki zitat
    Kilometer pro Stunde, umgangssprachlich Stundenkilometer, seltener Kilometer durch Stunde oder Kilometer je Stunde (Einheitenzeichen: km/h), ist eine Maßeinheit der Geschwindigkeit.
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 24.03.2012 21:05
    Bewerten: (0)
    Mit 155 km/h kannste noch lange nicht abheben.
    Der hat da wohl was verwechselt! grinsen
  • (576 Beiträge) | 24.03.2012 21:49
    Bewerten: (0)
    Die Schweizer
    fahren grundsätzlich entweder 50% unter oder 100% über der erlaubten Geschwindigkeit....
  • (659 Beiträge) | 24.03.2012 22:02
    Bewerten: (0)
    das haben die Jungs in Uniform ja mal wieder super hingekriegt
    da ist unser Land vor einer großen Gefahr verschont geblieben. "ertappt" haben die ihn, so wie wenn ich mir einen Nachschlag am Büffet hole und von meiner Diät-Beraterin ertappt werde. Mit dem unterschied, dass es andere Dinge zu tun gäbe, als an der albralstrecke zu warten, bis man mal wieder einem Genuß-Fahrer das bisschen Spass vermiesen kann, während überall sonst nix passiert, was dem Bürger dienen könnte. Toll!!
  • (6573 Beiträge) | 25.03.2012 08:21
    Bewerten: (0)
    Den Genuss
    am Dessert-Buffet musst Du aber selbst verdauen und nicht jemand anderes.
  • (513 Beiträge) | 25.03.2012 15:46
    Bewerten: (0)
    Du hast noch nie...
    ...einen zermatschten Körper aus einem Wrack geschnitten. Da vergeht dir das "letzte bisschen Spaß".
  • (6573 Beiträge) | 25.03.2012 19:47
    Bewerten: (0)
    Ein psychologischer Test
    der Typen, die wie Du ticken, auffliegen lässt und so vom Steuer fern hält, wäre mir mehrere Milliarden Steuergeld Entwicklungskosten wert. Der Staat gibt viel Geld für unsinnigere Dinge aus. Du musst entweder männlich und unter 26 oder ein Psychopath sein.
  • (723 Beiträge) | 06.05.2012 09:15
    Bewerten: (0)
    Vielleicht sehen Sie sich
    mal das hier an:
    Schweizer Todesraser
    Das war auch solch ein "Genussfahrer"
  • (659 Beiträge) | 24.03.2012 22:04
    Bewerten: (0)
    und das die Schweizer bei sich daheim
    gar nicht knusper sind, das ist richtig, sollte aber dennoch nicht an dem Porsche-Fahrer aus der Schweiz ausgelassen werden. die Schweizer sind wirklich nicht dicht mit ihren Geschwindigkeitsbeschränkungen.
  • (28736 Beiträge) | 24.03.2012 22:54
    Bewerten: (0)
    Die Schweizer
    sind konsequent in ihrem Tun. Sie lassen erst gar keine Diskussionen zu.

    Und woher weisst du, dass es ein Porsche war?

    Für Schweizer Selbstmordkandidaten, insbesondere auf der A5, sollte die Null Toleranz Grenze gelten. Anhalten, Fahrer verhaften, Karre anzünden.
    Die lernens schon auch noch.
  • (28736 Beiträge) | 24.03.2012 22:58
    Bewerten: (0)
    Gilt auch
    für Italiener!

    Der Rest fährt überwiegend anständig. Polen, Tschechen, Rumänen, Holländer, Belgier (ok, uffbasse), Skandinavier (sowieso locker), Franzosen (sogar die können das!), Österreicher (nicht erwähnenswert).

    Hab ich jemand vergessen?
  • unbekannt
    (3283 Beiträge) | 25.03.2012 00:12
    Bewerten: (0)
    @Hab ich jemand vergessen?
    ....die Schwaben!?

    Du hast die sch.....Schwaben vergessen!!!

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]