Ettlingen Runder Plom bei Ettlingen: Linienbus fährt auf Unfallfahrzeuge

Auf der B3 bei Ettlingen auf Höhe des Industriegebietes "Am Runden Plom" haben sich am Montagnachmittag gleich zwei Unfälle an gleicher Stelle ereignet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, fuhr ein Busfahrer auf zwei Unfallfahrzeuge auf und verletzte sich dabei schwer.

An den Unfällen sind nach Aussage der Polizei ein Linienbus, ein Lkw und zwei Autos beteiligt. Nähere Informationen zum Unfallhergang liegen aktuell noch nicht vor. 

Aktualisierung, 7.50 Uhr

Wie die Feststellungen der Verkehrsunfallaufnahme ergeben haben, war es gegen 15.55 Uhr in Fahrtrichtung Osten zunächst zur Kollision zwischen einem Lkw und einem Auto gekommen. Als beide anhielten, fuhr der nachfolgende Busfahrer auf den Lkw auf und das Führerhaus des Personentransporters wurde eingedrückt. Der 54-Jahre alte Fahrer aus Herxheim wurde dabei schwer verletzt. In dem Bus befanden sich keine Fahrgäste.

Durch den Unfall wurde nach den Angaben der Polizei bei der Vorbeifahrt ein weiteres Auto beschädigt, dessen Fahrer sogleich an die Unfallstelle zurückkehrte. Der Bus war so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es entstand laut Polizei ein Schaden von schätzungsweise 40.000 Euro. Der Verkehr wurde bis zur Räumung der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.