Ettlingen Feuerwehr-Einsatz in Ettlingen: 36-Jähriger vergisst Essen auf Herd

Angebrannte Speisereste auf dem Herd sorgten am Donnerstagabend für einen Feuerwehreinsatz in Ettlingen. Der Rauchmelder alarmierte gegen 22.30 Uhr einen aufmerksamen Nachbarn.

Polizei und Feuerwehr konnten die betreffende Wohnung schnell ausfindig machen. "Nach mehrfachem Klopfen öffnete der 36-jährige alkoholisierte Wohnungsinhaber im verschlafenen Zustand", so die Polizei in der entsprechenden Meldung. Und weiter: "Durch das Abstellen des Herdes und das Entfernen des Kochguts konnte die Gefahr beseitigt werden. Mit einem Überdrucklüfter wurde die Wohnung entraucht. Der 36 Jahre alte Mann wurde mit dem Rettungswagen wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert." Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben