Ostergottesdienste und weitere Termine in Bruder Klaus

Ostern

Das wichtigste Fest im Kirchenjahr, die wichtigste Woche wird wieder mit besondern Gottesdiensten gefeiert. Alle sind herzlich eingeladen, diese besondere Zeit mitzufeiern:
24.03., Palmsonntag:
9.15 Uhr Bruder Klaus und
11.00 Uhr St Hedwig: familiengerechte Gottesdienste mit Palmprozessionen
28.03. Gründonnerstag:
20.00 Uhr Gottesdienst mit Fusswaschung in St. Hedwig und anschließend Andacht in der Kapelle
29.3. Karfreitag:
11.00 Uhr Kinderkreuzweg in St. Hedwig,
11.00 Uhr Kinderkirche in Bruder Klaus,
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie in St. Hedwig
Osternacht:
20.30 Uhr Feier der Osternacht in St. Hedwig
Ostersonntag und Ostermontag:
Festgottesdienste um 9.15 Uhr in Bruder Klaus und um 11.00 Uhr in St. Hedwig

Firmung 2013

Jugendliche/r zu sein, kann bedeuten, ausbrechen zu wollen aus dem, wie andere es machen. Oder wie Erwachsene es vorgeben. Selbst auf die Suche nach tragenden Vorstellungen zu gehen, nach dem Sinn im Leben, eigene Worte und Arten zu finden, das auszudrücken, was im Leben Halt gibt, was Hoffnung macht, letztlich auch den eigenen Stärken und Schwächen, meinem unverwechselbaren ICH näher zu kommen, mich auszuprobieren – meine Muskeln und Gehirnzellen.
Firmung ist das christliche Zeichen für Jugendliche auf diesem Weg, ein Sakrament der Bestärkung. Damit wird nicht nur die Taufe als Entscheidung für Christus selbst bewusst eingeholt, sondern auch die Kraft und die Verantwortung für ein christliches Leben übertragen.
Die Vorbereitung auf dieses Ereignis ist kein leichter Weg. Er führt über Gruppentreffen, thematische Diskussionen, gemeinsame Gottesdienste, Projekte und Wochenenden immer wieder in die Tiefe, zu mir und meinem Leben, meinem Glauben und meinen Zweifeln. Es braucht die Bereitschaft, sich einzulassen auf neue Leute, neue Ideen und Aktionen und auch auf diese Suche nach meiner ganz persönlichen Glaubenssprache. In dieser Offenheit wird es dann an verschiedenen Wegstationen Wahlmöglichkeiten zwischen „schnellen“ und „schönen“ Wegen geben. Am Ende kann eine bereichernde Erfahrung stehen, dass Gott mich tatsächlich so annimmt, wie ich bin und mich stark macht, zu meinem Glauben zu stehen.
In diesen Tagen werden die Jugendlichen der 9. Klassen aus St. Bernhard, St. Martin, St. Hedwig und Bruder Klaus per Brief angeschrieben und zu dieser Vorbereitung eingeladen. Am 11. April treffen sich die Firmeltern um 20.00 im Gemeindezentrum St. Martin und am 16. April um 19.30 Uhr in St. Hedwig die Firmenden selbst zu Infoabenden.

Glaubenskurs 2013

DURCHKREUZT: Ein Glaubsweg zur Versöhnung. In diesem Kurs wollen wir uns zu fünf thematischen Abenden und einer abschließenden Versöhnungsfeier treffen. Es geht daum, in der Auseinandersetzung mit biblischen Gestalten, den eigenen Lebensweg besser zu verstehen, die Versöhnungsangebote Gottes (neu) zu entdecken und konkrete Schritte der Veränderung und der Versöhnung zu wagen und zu feiern.
Der Glaubenskurs findet in zwei Blöcken jeweils mittwochs von 19.30-21.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Bernhard, Georg-Friedrich-Str. 19 statt. Die Kursblöcke bauen aufeinander auf, können aber auch unabhängig von einander besucht werden.
Termine:
17.04.: Infoabend
1. Block: 24.04./01.05./08.05.
2. Block: 05.06./12.06./19.06.
Informationen erhalten sie in den Pfarrbüros.

Erstkommunion 2013

„Gott lädt uns alle ein“ – unter diesem Motto bereiten sich bereits seit Beginn des Advents Kinder auf die Erstkommunion vor. 37 Kinder aus Bruder Klaus und St. Hedwig treffen sich zu wöchentlichen Gruppenstunden und thematischen Freitagnachmittagen. Sie besuchen gemeinsam Gottesdienste und haben das Fest der Versöhnung gefeiert.
Eine Woche nach Ostern, am Weissen Sonntag, feiern sie dann mit der Gemeinde die Erstkommunion. An den beiden Festgottesdiensten in der Kirche St. Hedwig (Samstag, 6.04., 13.30 Uhr und Sonntag, 7.4., 11.00 Uhr) wird die Lebendigkeit des Glaubens und der Kirche sichtbar. Alle sind zur Mitfeier eingeladen. Ein großer Dank gilt allen, die die Vorbereitung mitgetragen haben, den Eltern, Katechetinnen und Katecheten und Unzähligen anderen, die den Weg der Kinder begleitet haben.

Familiengottesdienste am 21. April in Bruder Klaus

Ganz herzlich laden wir zu besonders gestalteten Gottesdiensten ein mit modernen Liedern, die vom Flötenchor und der Frauenschola begleitet werden und einer besonders familiengerechten Liturgie.

Kinderkirche

Für Kinder im Kindergartenalter findet am 29.3. (Karfreitag) und 28.4. um 11.00 Uhr in der Kirche Bruder Klaus wieder eine Kinderkirche statt.

Sommerfreizeit für junge Familien

Die Mischung macht´s: Erholung und Freizeit, thematischer Austausch und Gebet, Natur und Erlebnis. Das alles bietet die Familiensommerfreizeit der beiden Seelsorgeeinheiten St. Bernhard/St. Martin und St. Hedwig für Familien mit jungen Kindern zwischen 0 und ca. 8 Jahren. Sie findet statt vom Sa. 17.08. bis Sa. 24.08. 2012 im Gerhart-Hauptmann-Haus in Scharbach / Odenwald. In ruhiger und erholsamer Umgebung können Eltern und Kinder neue Freunde finden, zusammen Ausflüge starten und sich einfach entspannen. Durch Kinderbetreuung an mehreren Vormittagen entsteht Zeit für Erwachsene, miteinander über selbst gewählte Themen zu sprechen. Zugleich gibt es Zeiten zur freien Gestaltung mit der eigenen Familie oder anderen zusammen. Das Angebot von Morgenimpulsen bietet Raum für Stille, Gedanken und Spiritualität. Das Ganze gibt es zu familiengerechten Preisen (Übernachtg. + „Vollpension“: Erwachsene 140 €, Kinder je nach Alter zwischen 20-70 €, Maximalbetrag pro Familie 380 €, ). Anmelde-Flyer gibt es in den jeweiligen Pfarrbüros oder unter pfarramt@st-bernhard-karlsruhe.de

Sommerlager der Jugend St. Hedwig /
Bruder Klaus Krieglach-Österreich: 24.08.2013 - 07.09.2013

Unser diesjähriges Sommerlager verschlägt uns in das kleine Örtchen Krieglach (A). Krieglach liegt im hintersten Winkel des Massingtals mit vielen 3000ern ringsherum. Das Haus Sagbauer, in dem wir untergebracht sind, war ein ehemaliges Pfarrhaus und wurde zu einem gemütlichen Ferienhaus mit Platz für 40 Personen umgebaut (inkl. Leitern und Köchen). Durch die schöne Umgebung mit vielen Bergen lädt es selbstverständlich zu Aktivitäten an der Bergluft ein. Unsere Leiter sorgen für ein altersentsprechendes, abwechslungsreiches und spannendes Programm. Teilnehmen kannjedes Kind, das bis zum Sommerlager mindestens 9 Jahre alt ist. Der diesjährige Teilnehmerbeitrag für das erste Kind einer Familie beträgt 250 €. Dieser beinhaltet Fahrt, Unterbringung in Mehrbettzimmern, Vollpension, Programm, Lagernachtreffen, …
Weitere Informationen bei:
Benjamin Dornfeld | Tel.: 0721 50062067 | E-Mail: feriendaten@jugend-sthedwig.de

72 Stunden Aktion 2013:
Bundesweite Sozialaktion der katholischen Jugend

„Uns schickt der Himmel – die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ läuft vom 13. bis 16 Juni 2013 erstmals bundesweit. Mitmachen können nicht nur katholische Jugendverbände. „Auch Sportvereine, Feuerwehren, Chöre, Schulklassen und Jugendgruppen anderer Konfession können mit uns die Welt ein bisschen besser machen“, so BDKJ-Bundesvorsitzender Dirk Tänzler. Bei der vergangenen 72-Stunden-Aktion des BDKJ hatten im Jahr 2009 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 16 Bistümern mehr als 3.000 Hilfsprojekte realisiert.
Gruppen können sich auf www.72stunden.de anmelden. Ein Holocaust-Mahnmal sanieren, ein Fest für Asylbewerber/-innen organisieren oder mit Strafgefangenen ein Beachvolleyballfeld bauen: Ab 13. Juni 2013 Punkt 17.07 Uhr werden Jugendgruppen in ganz Deutschland in 72 Stunden eine gemeinnützige Aufgabe lösen.
Eine Gruppe der Ministranten aus Bruder Klaus ist bereits mit fast 30 Personen angemeldet und wartet nun auf die Aufgabe, die ihnen im Juni gestellt werden wird.

Weitere Termine in der kommenden Zeit

30. Mai: Fronleichnamgottesdienst beginnend in St. Hedwig mit einer Prozession nach Bruder Klaus
Mehr zum Thema
Hagsfelder Bürgerblatt: Wappen Bürgerverein Hagsfeld e.V.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben