Bruchsal

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
06.09.2012 08:13
 
Schrift: 

Gewaltsamer Streit zwischen Türken und Kurden - mehrere Verletzte [73]

Symbolbild
Bild:(Archiv)

Bruchsal (pol/mda) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen kurdischen Versammlungsteilnehmern und türkischen Staatsbürgern in einem kurdischen Vereinsheim in Bruchsal wurden am späten Mittwochabend mehrere Personen verletzt - darunter auch fünf Polizisten. Das berichtet die Polizei Karlsruhe.
Anzeige

In der Zeit vom 2. bis 7. September findet ein Aufzug der Kurdischen Jugend von Straßburg nach Mannheim statt. Am Mittwoch, 5. September, wurde von den Teilnehmern die Strecke Karlsruhe bis Bruchsal ab 9.55 Uhr zurückgelegt. Der Marsch traf laut Polizei ohne nennenswerte Vorkommnisse gegen 19.50 Uhr in Bruchsal ein.

Fünf Polizeibeamte verletzt

Hier begaben sich die Teilnehmer des Marsches laut Polizei in ein kurdische Vereinsheim. Um 21.15 Uhr stellten Polizeibeamte fest, dass sechs bis sieben Fahrzeuge - jeweils besetzt mit zwei bis vier türkischen Staatsbürgern - bei dem kurdischen Vereinsheim vorfuhren und die Kurden durch zeigen der türkischen Nationalfahne und verbale Äußerungen provozierten.

Daraufhin kam es sofort zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Gruppen, in deren Verlauf die kurdische Gruppe mit Gegenständen auf die Fahrzeuge der andere Gruppe warf. Die eingreifenden Polizeibeamten wurden durch die Wurfgegenstände ebenfalls getroffen, so dass nach einem ersten Überblick zwei Frauen der verfeindeten Gruppen und fünf Polizeibeamte verletzt wurden. Durch weitere Polizeikräfte konnte die Lage beruhigt werden. Die Schutzmaßnahmen an dem kurdischen Vereinsheim wurden nach Polizeiangaben die ganze Nacht aufrechterhalten.

Mehr zu: Ticker Polizei Gewalt Türken Kurden

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Dringendes Bedürfnis: Ab Dezember mehr WCs in AVG-Bahnen [36]


Bahn AVG


Kommentare [73]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (11 Beiträge) | 08.09.2012 00:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hûn kêrin?
    Echt unglaublich wie manche Menschen hier verallgemeinern und andere Menschen zu Unrecht beleidigen. Primitiver geht es wohl nicht mehr. Ekelhaft =)
  • (1008 Beiträge) | 07.09.2012 09:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ich bin der Meinung
    dass die noch mehr Kinder machen sollten, dann haben sie weniger Zeit zum rumlatschen und den Leuten auf den Nerv gehen, verdienen aber dafürt schon wieder ein paar Hunderter mehr. Außerdem: es gibt noch so viele Döner, die noch nicht gegessen sind.
  • (1008 Beiträge) | 07.09.2012 09:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Assi-Pack
    beide Seiten. Klar, dass das bei uns stattfinden muss.. Weil das Gelichter bei sich daheim aufs Maul kriegt dafür. Habe die Mischpoke gesehen, als ich im Auto am Sportplatz in Stutensee vorbeifuhr. Es ist schon geil, wie solche Existenzen ihren Tag verbringen. Ein bisschen über Stütze oder durch Drogenverkauf finanziert in der Sonne spazierengehen und sich mit anderen Testosteron-gedopten Urwaldaffen schlägern. Da ist Substanz da. Auch mal der Polizei eine reinhauen. Türken, Kurden und sonstige Transferempfänger, Ihr habt es drauf. Hoffen wir für euch, dass das Klima in diesem euch willkommen heissenden Lande so bleibt wie es ist...
  • (331 Beiträge) | 07.09.2012 00:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schade...
    ...um die 5 verletzten Polizisten...warum wird in diesem Fall nicht massiver durchgegriffen? Schlagstöcke, Wasserwerfer, Gummigeschosse. Wer Wind sät wird Sturm ernten!
  • (29986 Beiträge) | 07.09.2012 01:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du meintest doch
    jetzt die KSC Ultras, oder? grinsen
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 06.09.2012 23:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na und?
    Sollen se sich halt gegenseitig die Köpfe einschlagen. Solange sie andere in Ruhe lassen...
  • (569 Beiträge) | 06.09.2012 22:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @ hüseyin
    wen interessieren bettler und diebe?

    wer sich beklauen lässt ist selber schuld...

    nur die türken sind gewaltbereit und machen/suchen nur stress...
    außerdem wird von eurer seite nur schlecht über deutschland gesprochen... wieso seit ihr dann alle hier? weil es euch hier so schlecht geht?
  • (5 Beiträge) | 06.09.2012 21:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    An DreiFragezeichen
    Mein lieber Kommentator, wenn Sie meinen Kommentar richtig gelesen hätten, dann wären Sie auf den Satz "naher Zukunft" aufmerksam geworden. Ja, ob Sie das glauben möchten oder nicht, die EU wird die Türkei drum bitten, in die EU aufgenommen zu werden. Also ist Ihre Aussage über die Türkei falsch. Nun zu meiner Kommentar für Osteuropa. Auch hier haben Sie es falsch verstanden, ich schwärze niemanden an, sondern sage die nackten Tatsachen. Ihr kommt und schwärzt die Türkei, unterstellt alles mögliche und wärt dann nicht disqualifiziert. Bringt mich nicht zum lachen. Wart ihr mal in Osteuropa (vor allem in Bulgarien), ich frage mich nur nach welchen Kriterien das Land aufgenommen worden ist. Allein die Infrastruktur lässt zu wünschen übrig, dann die Korruption der Zollbeamten, Wegerlagerei der Polizisten (die die Transitverkehr regelrecht den letzten Cent aus der Tasche holen),...usw. Allein dass die deutsche Polizei die Bulgarische Zollbeamten und die Polizei ausbilden muß sagt alles aus
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 06.09.2012 22:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Dass die EU die Türkei bittet, Mitglied zu werden, glaub ich jetzt eher nicht.
    Im Übrigen haben Sie recht: gut die Hälfte der gegenwärtigen Mitgliedsstaaten haben in der EU eigentlich nichts zu suchen.
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 07.09.2012 00:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die deutsche Arschkriecher werden es tun.
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 07.09.2012 00:11
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    +n
  • (3957 Beiträge) | 07.09.2012 05:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .. die deutschen A....kriecher werden es tun.
    Genau das befürchte ich auch.In Berlin haben einige den Schuß noch nicht gehört und merken gar nicht was sich zusammenbraut. Zum Glück entscheiden andere EU-Staaten noch mit.
    Es sind schon zu viele in der EU, die besser draussen geblieben wären.
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 06.09.2012 21:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich geb dir in einigen Punkten absolut recht. Es geht und ging immer um Profit. Das einzige was die Türkei von der EU trennt ist die Menschenrechtspolitik, die ist komischerweise ganz ohne Kohle ausschlaggebend (ich hoffe die Ironie ist klar erkennbar). Ich sag das nicht gerne, aber ist so.
  • unbekannt
    (1820 Beiträge) | 06.09.2012 20:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Einfach mal
    Die Freiheit waehlen : http://www.youtube.com/watch?v=38q4AklodOQ&feature=player_embedded#!
  • (5 Beiträge) | 06.09.2012 19:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Soll die Türkei in die EU?
    Wenn ich eure Kommentare so lese, dann kann ich nur lachen. Ob die Türkei in die EU soll oder nicht, wird die Türkei in naher Zukunft selber entscheiden. Wisst Ihr, Ihr habt Bulgarien und Rumänien (sprich Osteuropa) in die EU geholt, und was ist daraus geworden. Damit habt Ihr alle Bettler, Diebe, usw. eure Türen weit auf gemacht. Schaut euch doch die Stadtmitten und die deutschen Bahnhofs mal an. In jeder Ecke ein Bettler, Handtaschendieber, usw. Sie sind alle organisiert und kommen per Bus aus Osteuropa nach Deutschland, um euer Geld aus der Portmonnaie zu ziehen. Sie haben regelrecht die Städte in Deutschland unter sich aufgeteilt. Und da wollt Ihr uns die Türken vormachen, dass wir in der EU nichts zu suchen haben. Da bleiben wir doch lieber ausserhalb der EU und lassen euch mit den organisierten Bettler, Handtaschendieben, usw. alleine. Allein bei den vollbesetzten Zügen werden täglich Geldtaschen entwendet und zwar durch minderjährige.
  • (29986 Beiträge) | 06.09.2012 22:11
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der Bahnhof,
    die Bahnhofs.

    Das Schiff, die Schiffs.

    Und jetzt schwäbisch korrekt:

    Der Äpfel, die Äpfel. grinsen
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 06.09.2012 20:49
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Türkei als evtl Kandidat hat gar nix zu entscheiden!
    Ob sie aufgenommen wird oder nicht entscheidet die EU und nicht die Türkei!
    Und wer andere anschwärzt und diskriminiert hat sich sowieso disqualifiziert!
  • (145 Beiträge) | 06.09.2012 19:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    allesamt ausweisen!
    gewalttätige ausländer sofort raus!
  • (3304 Beiträge) | 06.09.2012 19:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .
    Also auch Schwaben und Pfälzer und Ostdeutsche?
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 06.09.2012 21:36
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ostdeutsche
    sogar ohne vorhergegangene Gewalttaten! grinsen

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 
Karlsruhe vor
Lingenfeld vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien