61  

Bruchsal 37-Jähriger onaniert in S-Bahn vor Schulkindern

Ein 37-jähriger Mann hat am Donnerstag gegen 13.20 Uhr in der überwiegend mit Schulkindern besetzten S32 auf dem Weg nach Unteröwisheim sexuelle Handlungen an sich durchgeführt. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest und bittet um Zeugenhinweise.

Nach den bisher von der Bruchsaler Kriminalpolizei erhobenen Zeugenaussagen war die voll besetzte Bahn auf der Fahrt von Bruchsal in Richtung Menzingen. Eine Zeugin konnte dabei beobachten, wie der Mann für alle Fahrgäste deutlich wahrnehmbar sexuelle Handlungen an sich vornahm. Die Frau verständigte umgehend die Polizei, die den Mann beim nächsten Bahnhalt in Unteröwisheim vorläufig festnehmen konnte.

Wie sich herausstellte, war derselbe Mann bereits in ähnlicher Art vergangenen Dezember in Kirrlach auffällig geworden. Darüber hinaus ist der äußerst ungepflegt und psychisch auffällig erscheinende Tatverdächtige bereits vielfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Ermittler der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal gehen davon aus, dass weitere Fahrgäste die sexuellen Handlungen in der Bahn wahrgenommen haben und bitten um Zeugenhinweise. Naheliegend könnten auch weitere Taten gleicher Art in zurückliegender Zeit sein, die noch nicht angezeigt wurden.

Der Festgenommene sieht seinem Alter entsprechend, auffällig verwahrlost aus, ist etwa 1,90 Meter groß, von schlanker Erscheinung mit dunklem, kurzem Haar, Brillenträger. Hinweise nimmt die Bruchsaler Kriminalpolizei unter 07251/726-501, oder rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (61)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!