1  

Bruchsal-Helmsheim Unachtsam abgebogen: Unfall fordert zwei Verletzte bei Helmsheim

Zwei mittelschwer verletzte Personen und ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls dreier Pkw, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B35 bei Helmsheim ereignete. Das teilt die Polizei Karlsruhe mit. Durch den Unfall musste die B35 für gut eine Stunde bei örtlicher Umleitung voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zeitweilig zu längeren Staubildungen in beiden Richtungen.

Wie die Bruchsaler Verkehrspolizei festgestellt hat, wollte eine 23-jährige Frau aus Bruchsal gegen 14.40 Uhr auf der B35 aus Richtung Bretten kommend nach links in die Mergelgrube abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw eines 49 Jahre alten Mannes aus Bretten, der seinerseits frontal gegen das Fahrzeug der abbiegenden 23-Jährigen prallte.

Aufgrund des Zusammenpralls wurde der Pkw des Mannes abgewiesen und stieß im Gegenverkehr mit einem Pannenhilfefahrzeug eines Automobilclubs zusammen. Während dessen 54-jähriger Fahrzeugführer unverletzt blieb, erlitten die 23-jährige Frau sowie der 49-jährige Unfallkontrahent mittelschwere Verletzungen. Beide kamen stationär in nahegelegene Krankenhäuser. Zur Erstversorgung waren drei Rettungsteams und zwei Notärzte im Einsatz, so die Polizei weiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!