5  

Bruchsal Technischer Defekt: Auto geht in Flammen auf

Zu einem PKW-Brand wurde am Dienstagabend um 20.40 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr ins Gewerbegebiet Kammerforst alarmiert. Ein 43-jähriger Mann aus Weingarten wollte gerade bei einem Fast Food Restaurant im Bruchsaler Gewerbegebiet einkaufen, als plötzlich Rauch aus seinem Fahrzeug aufstieg.

Sofort fuhr der junge Mann seinen Wagen aus Sicherheitsgründen auf einen Parkplatz eines benachbarten Möbelhauses. Nur wenige Sekunden später schlugen schon die ersten Flammen aus dem Motorraum. Der Mann konnte sich selbst in Sicherheit bringen.

Pkw vollständig ausgebrannt

Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die Flammen schon auf das Innere des Wagens ausgebreitet und das Fahrzeug stand im Vollbrand. Sofort begann die Feuerwehr, den Brand zu löschen und konnte ihn schnell unter Kontrolle bringen. Jedoch konnten die Einsatzkräfte nicht mehr verhindern, dass das Auto komplett ausbrannte. An dem Wagen entstand ein Totalschaden.

Die Bruchsaler Feuerwehr war mit einem Löschzug und 20 Mann im Einsatz. Zur Absicherung der Einsatzstelle war eine Streifwagenbesatzung des Bruchsaler Polizeireviers vor Ort. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei muss von einem technischen Defekt ausgegangen werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!