25  

Karlsruhe Störung: Bahnhof Bruchsal gesperrt - alle Züge werden umgeleitet

Durch den Bahnhof in Bruchsal fahren seit heute Mittag keine Züge oder S-Bahnen. Wie die Bundespolizei und die Deutsche Bahn bestätigen, gibt es dort seit einigen Stunden eine Stellwerk-Störung. Die Sperrung wird bis in die Abendstunden andauern.

Wie auch ein ka-Reporter direkt aus dem Bahnhof Karlsruhe berichtet, fahren derzeit keine Züge durch Bruchsal. Eine Anzeigetafel informiert darüber, dass der Bahnhof auf unbestimmte Zeit gesperrt sei und alle Züge umgeleitet würden.

Aktualisierung 16.30 Uhr

Wegen einer Störung im Stellwerk Bruchsal ist der Zugverkehr im Raum Bruchsal seit den Mittagsstunden beeinträchtigt, wie die Deutsche Bahn jetzt in einer Presseinformation bekannt gibt. Die Störung wird voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern. Fernverkehrszüge aus und in Richtung Mannheim/Heidelberg werden umgeleitet, die Halte Heidelberg, Wiesloch-Walldorf und Bruchsal entfallen. Fernverkehrszüge der Relation Stuttgart-Bruchsal-Karlsruhe werden über Pforzheim umgeleitet und halten nicht in Bruchsal.

Die Regionalzüge Mannheim-Heidelberg-Bruchsal-Bretten-Mühlacker-Stuttgart werden über die Schnellfahrstrecke umgeleitet. Die Halte zwischen Bad Schönborn-Kronau und Vaihingen (Enz) entfallen.

Bei den S-Bahn-Linien S3, S4 und S33 sowie bei den Stadtbahnen der AVG kommt es im Raum Bruchsal zu Ausfällen und Verspätungen. Ersatzbusse Ersatzbusverkehr ist eingerichtet zwischen Weingarten-Bruchsal-Ubstadt/Bad Schönborn Süd Ort, zwischen Bruchsal und Graben-Neudorf sowie zwischen Bruchsal und Bretten. Die Bahn arbeitet mit Hochdruck an der Beseitigung der Störung und bittet die Fahrgäste für die auftretenden Beeinträchtigungen um Verständnis.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!