Bruchsal

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
29.10.2010 18:04
 
Schrift: 

Schwerer Lkw-Unfall auf der A5 bei Bruchsal [3]

Bild:AHA

Karlsruhe (ps) - Ein lebensgefährlich Verletzter, ein Leichtverletzter und ein Gesamtschaden von rund 150.000 Euro waren die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles am Freitagmittag auf der A5 bei Bruchsal.
Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, musste ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus der Tschechei wegen eines sich bildenden Staues in Richtung Frankfurt abbremsen. Der dahinter fahrende 61-jährige Kraftfahrer aus Waghäusel kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr dem tschechischen Sattelzug auf.

Hierbei kam der zweite Lkw ins Schleudern und blieb an der Leitplanke liegen. Zusätzlich prallte ein polnischer Lkw in das Ende der Unfallstelle. Der 65-jährige Fahrer in seinem LKW eingeklemmt und verletzte sich lebensgefährlich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 43 in die Unfallklinik nach Ludwigshafen geflogen. Der 61-jährige Mann aus Waghäusel wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Bruchsaler Krankenhaus gebracht. 

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und etwa 40 Mann im Einsatz. Während der Rettungsarbeiten und der Bergung der Lkws war die Autobahn in Richtung Norden voll gesperrt. Hierdurch entstand ein Rückstau von rund zehn Kilometern, wie die Feuerwehr mitteilt.

Mehr zu: Unfall Polizei Feuerwehr



Die Diskussion ist geschlossen
Es ist nicht mehr möglich Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.
aktuelle Fotogalerien
Anzeigen
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]