Oberderdingen Tragisches Unglück im Kraichgau: 54-jähriger Mann stirbt bei Dacharbeiten

Ein 54 Jahre alter Arbeiter ist am Freitagvormittag bei Dacharbeiten in Oberderdingen bei Bretten gestürzt und noch am Unglücksort gestorben.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekanntgab, arbeitete der Mann zusammen mit seinem Arbeitgeber auf dem Dach eines Anwesens. Bei den Sanierungsarbeiten stolperte der 54-Jährige demnach auf einer neu aufgebrachten Lattung im Bereich des Dach-Firstes. Durch den Aufprall des Sturzes verlor der Mann das Bewusstsein .

Der Verunglückte wurde mittels Drehleiter geborgen, zwei herbeigerufene Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen versuchten den Mann zu reanimieren. Der Mann starb trotz weiteren Hilfsmaßnahmen der Feuerwehr und einem Rettungsteam noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei Bruchsal leitet die weiteren Ermittlungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.