11  

Graben-Neudorf Frontalzusammenstoß mit zwei Schwerverletzten - B36 gesperrt

Wie die Polizei mitteilt, hat sich am Donnerstagmorgen auf der B36 auf Höhe Graben-Neudorf ein schwerer Unfall ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß sind zwei Personen schwer verletzt worden, die B36 musste voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 35.000 Euro.

Zwei Schwerverletzte sowie ein Sachschaden von rund 35.000 Euro waren am Donnerstagmorgen die Folgen eines Unfalles auf der Bundesstraße 36 bei Graben-Neudorf. Nach Polizeiangaben war ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer gegen 6.50 Uhr auf der Ortsumgehung von Graben-Neudorf in Richtung Mannheim unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung der nach Friedrichstal führenden Landesstraße 560 aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kam es zum frontalen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Wagen einer 27-jährigen Frau.

Beide Fahrzeuglenker wurden dabei schwer verletzt und mussten vor ihrer Einlieferung in Krankenhäuser ärztlich versorgt werden. Da sich am Verursacherwagen die Türen nicht mehr öffnen ließen, musste der 23-Jährige zuvor von der Freiwilligen Feuerwehr Graben-Neudorf aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Die Rettungsdienste waren mit zwei Notärzten, dem Rettungshubschrauber und drei Rettungsfahrzeugen im Einsatz. Wegen des Unfalles musste die Bundesstraße 36 voll gesperrt und der Verkehr über Graben-Neudorf umgeleitet werden.

Nachdem gegen 7.50 Uhr zunächst die in Fahrtrichtung Norden unterwegs befindlichen Verkehrsteilnehmer einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurden, wird der Verkehr seit 8.30 Uhr wechselseitig an der Engstelle vorbeigeführt. Hierbei halten sich die Behinderungen laut Polizei aber in Grenzen. Mit einer kompletten Streckenfreigabe ist in absehbarer Zeit zu rechnen.

Zur Klärung des Sachverhaltes bittet die Verkehrspolizeiaußenstelle Bruchsal unter der Rufnummer 07251/726-510 noch dringend um die Meldung von Zeugen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!