4  

Dettenheim/Forst Fataler Sonntagsausflug: Zwei Motorradfahrer bei Stürzen verletzt

Am Sonntagnachmittag mussten zwei Motorradfahrer mit Frakturen nach Stürzen ins Krankenhaus gebracht werden. Das teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit. Der erste Unfall ereignete sich um 15.20 Uhr auf der B36 bei Liedolsheim. Dort befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Motorrad die Zufahrt zur B36 von der Go-Kart-Bahn in Richtung Graben-Neudorf.

Nach Passieren der Brücke über die Bundesstraße bremste er sein Zweirad in einer Rechtskurve so ab, dass das Hinterrad blockierte und er kurz vor der Leitplanke zu Fall kam, so die Polizei weiter. Während sein Fahrzeug unter der Leitplanke zur Endlage kam, fiel er drüber und im Anschluss die steile Böschung hinab. Hierbei zog er sich Frakturen an den Beinen zu.

Gegen 17.20 kam es zum Sturz eines 21-jährigen Motorradfahrers auf der Gemarkung Forst. Dieser wollte mit seinem Gefährt von der K3575 auf die B35a einbiegen. Da er in der Rechtskurve zu schnell fuhr, kam er ebenfalls zu Fall und stieß gegen die linke Leitplanke, wodurch er sich das Schlüsselbein brach. Beide Geschädigte trugen glücklicherweise Schutzhelme, so die Polizei, weshalb schwerere Verletzungen verhindert werden konnten. Insgesamt entstand Sachschaden von zirka 6.000 Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   bobber
    (2119 Beiträge)

    21.05.2012 15:30
    B36 einen Tag vorher unter der Brücke und
    einen Tag später auf der Brücke. Und jedes mal waren sie es ganz allein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (740 Beiträge)

    21.05.2012 13:52
    .
    Zitat von Neutrino Einer davon macht in der Kurve(!) sein Hinterrad dicht.

    Mopped ohne ABS, Kupplung ziehen, voll auf die Bremse latschen und sich dann wundern wenn das Hinterrad blockiert: Da kann man schon von Anfängerfehler reden wenn's nicht gerade ein Supermoto-Heizer macht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neutrino
    (754 Beiträge)

    21.05.2012 16:32
    Da genügt ein einziges Fahrtraining um die Hütchen 'rum...
    ...mit steuern über Gewichtsverlagerung. Wenn schon zu schnell in der Rechtskurve: Gewicht nach rechts legen. Dann mag das Hinterrad ein wenig wegrutschen, aber wenn man das schon erwartet, kann man die Maschine leicht abfangen, indem man sich wieder aufrichtet. Wer das bisschen Physik nicht versteht, sollte besser Fahrrad fahren. Das Hinterrad in der Kurve zu blockieren sehe ich nicht als Anfängerfehler, sondern als pure Dummheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Neutrino
    (754 Beiträge)

    21.05.2012 13:14
    Zwei Motorrad-Jungspunde...
    ...machen den ultimativen Fliehkraft-Grenzwerttest. Einer davon macht in der Kurve(!) sein Hinterrad dicht. So etwas machen 7Jährige mit ihrem Mountainbike und beherrschen es meist - oder sie fallen auf die Schnauze und lernen's. Komme mir also keiner mit 'Anfängerfehler' - und schon gar nicht mit einem Vergleich solcher Kamikazes mit gestandenen Bikern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben