28  

Karlsdorf-Neuthard Erneut Computerspiele-Event abgesagt

Eine für den 28. bis 30. August in Karlsdorf-Neuthard geplante LAN-Party wurde abgesagt, wie der Veranstalter am Freitag auf seiner Homepage mitteilte. Als Grund wurde eine Auflage der Gemeindeverwaltung genannt, die das Spielen von "Killerspielen" wie Counter-Strike oder Warcraft auf der Veranstaltung untersagte.

Die Convention Xtreme 14 ist eine LAN-Party, die ein Mindestalter von 18 Jahren voraussetzt.

Zuletzt hatte eine Absage der Intel Friday Night Games, die in Karlsruhe hätten stattfinden sollen, für heftige Diskussionen gesorgt (siehe:"Gamer-Demo: 'E-Sport ist kein Mord'").

Die Gemeindeverwaltung Karlsdorf-Neuthard war am Freitagmittag nicht mehr für eine Stellungnahme erreichbar. ka-news wird weiter berichten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ratzfatz67
    (299 Beiträge)

    05.07.2009 18:29
    Das
    das PC-Spiele-Event abgesagt wird aber der Schützenverein seine "Veranstaltung" durchführen darf hängt sicherlich auch damit zusammen, dass ein Großteil der ortsansässigen Politiker auch Mitglied im Schützenverein ist und das wahrscheinlich schon einige Generationen. Und wenn man etwas schon von Kindesbeinen an kennt, ist es halt normal. Auch das Schießen auf Zielscheiben mit realen Waffen. Eine oder zwei Generationen weiter gibt es evtl. auch Politiker, die mit den jetzt "verdammten" PC-Spielen aufgewachsen sind und somit einen anderen Blickwinkel haben. Das dauert aber halt noch. Bis dahin sind noch die "altehrwürdigen" am Zug, die nicht einmal den Hauch von Interesse daran haben, sich richtig zu informieren. Selbst die nicht, deren eigene Kids diese Spiele spielen. Mit den "Killerspiel"-Parolen kann man eben gut Wählerstimmen einfangen, da es eine einfache Parole für einfache Menschen ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (53 Beiträge)

    05.07.2009 16:25
    Ärgerlich
    Die Convention Xtreme gibt es schon EWIG und IMMER in Karlsdorf-Neuthard. Habe die Veranstaltung selbst schon mehrere Male besucht und finde es einfach nur schockierend und gleichzeitig alamierend das nun schon wieder eine LAN-Party in der Karlsruher Umgebung abgesagt werden muss...
    GANZ DICKES MINUS an die Gemeinde!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (505 Beiträge)

    05.07.2009 01:03
    Das gute daran :
    Anscheinend ist Teil der Bevölkerung dabei, dei Politikverdrossenheit abzulegen. Und dieser Teil hält nichts davon "Bei der Überwachung etwas von China zu lernen (Uhl, CSU)" und befürwortet auch nicht Guantanamo "weil man erstaml bessere Vorschläge machen muss (Schäuble, CDU)"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   juanzorro
    (889 Beiträge)

    04.07.2009 23:45
    Kein
    Verständnis hab ich dafür. Wenn ich als Erwachsener einem solchen Hobby nachgehen will, warum muss ich mir das dann gefallen lassen. Warum muss ich mir als mündiger Bürger gefallen lassen, dass eine Veranstaltung die nur für Erwachsene ist, abgesagt wird? Das ist doch irgendwo Diskriminierung und ein Verstoß gegen mein Grundrecht auf freie Persönlichkeitsentfaltung. Zum Erbrechen ist das...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   juanzorro
    (889 Beiträge)

    04.07.2009 23:41
    LÄCHERLICH
    ist das mal wieder. Eine Veranstaltung wird abge******, die erst ab 18 ist. Aber ein Jugendschießturnier, bei dem tatsächlich rumgeballert wird, ist ab 14 freigegeben. Wie lächerlich ist das denn??? Dieser verdammte Populismus, diese ganze Bevormundung und die ganzen schockierend uninformierten Politiker gehen mir mächtig auf den S***...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   orakelka
    (1895 Beiträge)

    04.07.2009 20:28
    Ist das jetzt ein
    Tauss kommentar. Ob ermittelt wird oder nicht bestimmt letztendlich ein Staatsanwalt. Was wäre wenn sich seine Unschuld herausstellen würde. Das wäre für den Staatsanwalt ein Karrierekiller. Damit will ich sagen, dass die Unvoreingenommenheit der Ermittlungsbehörde enge Grenzen hat.

    Das hat aber mit dem Verbot von LAN-Veranstaltungen nichts zu tun. Die Verbotsarie nimmt immer größere Ausmaße an.

    Es wird Zeit, dass die Vögel davon gejagt werden und das geht nur über die Bundestagswahl.

    Dummerweise können unsere Regierenden machen was sie wollen weil die Wähler schließlich das wählen was sie immer wählen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (10 Beiträge)

    04.07.2009 20:15
    @teflon
    nein sicher nicht mit jörg tauss da ich diese partei schon DAOr gekannt habe und mir davor sicher war das ich diese partei wähle....über tauss herzuziehen hat bild/bnn niveau...
    die rede von tauss gestern war sehr gut....einen verein so zu schaden das er evtl zugrunde geht sollte nicht im interesse der politik liegen..zumal es sich bei dem verein um gemeinnützig keits arbeit handelt und es auch kultur ist
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (327 Beiträge)

    04.07.2009 16:10
    @Tyl3r
    Inhaltlich ist das Thema hier auf ka-news im Zusammenhang mit den IFNG-Verbot bis zum Erbrechen durchdiskutiert worden.

    Fazit: Einige Ewig-Gestrige haben immer wieder nur die gleichen Schwachsinns-Argumente gebracht, die zuvor schon wiederlegt waren. Bringt also nix, die überzeugen zu wollen.

    Aber: Es kam zu der m. W. ersten Demo in dieser Sache, die ein voller Erfolg war. Ihr habt also viele Sympathisanten hier, auch wenn die sich jetzt nicht mehr äussern (wollen) grinsen

    Die Argumente-Gegenargumente sind also bekannt und können ggf. über die Links noch mal nachgelesen werden. Oder in der ka-news Suche "Killerspiele" eingeben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    04.07.2009 16:01
    @Tyl3r
    Volle Zustimmung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    04.07.2009 15:58
    Nachtrag Zitat:
    Wenn es soweit her wäre mit seiner Unschuld, dann wäre die Recherchen beim BKA bei weitem nicht so aufwändig ausgefallen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben