Bruchsal

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
33°/ 16°
  • Drucken
  • Speichern
04.07.2009 11:15
 
Schrift: 

Erneut Computerspiele-Event abgesagt [28]

Bild:dpa

Karlsdorf-Neuthard (tan) - Eine für den 28. bis 30. August in Karlsdorf-Neuthard geplante LAN-Party wurde abgesagt, wie der Veranstalter am Freitag auf seiner Homepage mitteilte. Als Grund wurde eine Auflage der Gemeindeverwaltung genannt, die das Spielen von "Killerspielen" wie Counter-Strike oder Warcraft auf der Veranstaltung untersagte.
Anzeige

Die Convention Xtreme 14 ist eine LAN-Party, die ein Mindestalter von 18 Jahren voraussetzt.

Zuletzt hatte eine Absage der Intel Friday Night Games, die in Karlsruhe hätten stattfinden sollen, für heftige Diskussionen gesorgt (siehe:"Gamer-Demo: 'E-Sport ist kein Mord'").

Die Gemeindeverwaltung Karlsdorf-Neuthard war am Freitagmittag nicht mehr für eine Stellungnahme erreichbar. ka-news wird weiter berichten.

Bildergalerie
Werde ka-Reporter!

Mehr zu: Killerspiele Absage



Kommentare [28]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • unbekannt
    (2 Beiträge) | 04.07.2009 11:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Killerspiele wie Warcraft
    Also wenn Warcraft nach der offiziellen Definition unwissender Politikpolemiker ein Killerspiel ist, dann besteht nicht nur immenser Aufklärungsbedarf, sondern es stehen uns auch düstere Wahlkampfzeiten bevor.
  • unbekannt
    (2 Beiträge) | 04.07.2009 12:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Achja
    Das internat. Jugendturnier des Schützenvereins findet trotzdem statt:

    http://www.heise.de/newsticker/LAN-Party-wegen-Killerspielen-abgesagt--/meldung/141541
  • unbekannt
    (1981 Beiträge) | 04.07.2009 12:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @HerrWirfHirnVomHimmel
    also ich finde eigentlich nicht, dass hier irgendein Aufklärungsbedarf über solchen Schund besteht, außer vielleicht von Psychologen für die Spieler.
  • unbekannt
    (10 Beiträge) | 04.07.2009 12:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    about_schmidt
    haben sie sich schon jemals mit dem thema PC-spiele,"killer"spiele,shooter ausseinander gesetzt?
    ihres kommentars zu folge nicht.
    http://www.youtube.com/watch?v=TXo4BrzRQ4k
    das ist ein video aus einem WC3 match...nun erklären sie mir bitte wo das schund ist?
    einen psychologen für die spieler? für was? weil sie sich ihre zeitvertreiben? zu ihrer kinder/jugendzeit (ich unterstelle ihnen das sie schon etwas älter sind) hat man räuber und gendarme gespielt..man hat auf andere menshen REAL geschossen..in spielen wie CS wird virtuel auf pixel geschossen...wo lernt man das schießen?am schießstand oder am pc?
  • unbekannt
    (505 Beiträge) | 04.07.2009 12:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @finschii
    nett gemeint aber der Herr Schmidt hat ja schon zu diversen Gelegenheiten seine Kompetenz durch schlüssige Argumentation unter Beweis gestellt. zwinkern

    Ich z.B. überlege gerade ob ich mit der Wand hinter mir diskutieren soll. Das wäre jedenfalls fruchtbarer :D
  • unbekannt
    (10 Beiträge) | 04.07.2009 13:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @karl
    danke für den tipp...verfolge den comment bereich hier net so aktiv...
  • (1868 Beiträge) | 04.07.2009 13:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na also,
    Gelöscht! Verstß gegen Kommentarregeln!
  • unbekannt
    (415 Beiträge) | 04.07.2009 13:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Doppelmoral
    Die Gemeideverwaltung verbietet Erwachsenen, legal erhältliche Spiele zu spielen. Aber Kinder beim Schützenverein sind kein Problem. Wen kann man da überhaupt noch wählen?
  • unbekannt
    (10 Beiträge) | 04.07.2009 13:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ich
    wähle die piraten..informiert euch über das was sie machen und entscheidet
  • (2119 Beiträge) | 04.07.2009 14:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    natürlich
    Zitat: wähle die piraten....

    ..die mit dem netten Kinderonkel Tauss antreten?
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 14:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @teflon
    Gibt es schon ein Urteil? Weißt du mehr?
    Es zählen die Fakten, und Fakt ist das Tauss bisher als unschuldig gilt. Aber natürlich sind Vorverurteilungen einfacher zu übernehmen als sich wirklich mal mit dem Fall und der Materie auseinanderzusetzen.
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 14:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @finschii
    völlig richtig! Erst informieren, dann wissen und dann entscheiden. Man sollte die Piratenpartei nicht nur auf die Ablehnung der Internetzensur reduzieren, sie machen mehr.
  • (2119 Beiträge) | 04.07.2009 14:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @mick
    Nein, wird aber sicher noch kommen - ich denke kaum , dass er aus der Nummer ungeschoren rauskommt.

    Wenn er trotzdem die Wahrheit gesagt hat, dann ist er dumm wie Bohnenstroh..und genau deshalb nicht wählbar, denn von der Sorte haben wir schon genug in den Parlamenten sitzen
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 15:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @teflon
    Nein, von denen haben wir viel zu wenige im Parlament sitzen! Genauso wie im BKA, die an ihren Schreibtischen sitzen und warten, dass die Kipo-Nutzer von alleine vorstellig werden.
    Tauss ist nicht dumm, er hat vielleicht nicht klug gehandelt alleine zu recherchieren, aber er hat gehandelt.
    Komischerweise schreit das Volk immer nach Taten, aber wehe einer tut das. Das ist unbequem, das hat auch schon Frau v.d.L. bemerkt.
  • (2119 Beiträge) | 04.07.2009 15:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @mick
    Was sollen wir mit einem weiteren Politiker, der handelt ohne nachzudenken ? Davon gibt es genug!

    Für mich hat sich der Mann selbst ruiniert und ist somit untragbar . Wenn es soweit her wäre mit seiner Unschuld, dann wäre die Recherchen beim BKA bei weitem nicht so aufwändig ausgefallen...der hat IMO ordentlich Dreck am Stecken.
  • unbekannt
    (2 Beiträge) | 04.07.2009 15:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Tach auch
    Und alles nur weil ein Vater seine Waffen aus dem Schützenverein herumliegen lässt. Ich will es ja nur verstehen was da die Lanszene damit zu tun hat. Ich weiß nicht ob es jemand versteht aber bei den so genannten „Killerspielen“ zielt man mit Maus oder Tastatur und nicht mit echten Waffen wie bei einem Schützenverein. Ich komme aus der Szene und muss sagen dass ich keinesfalls gefährdet bin Amok zu laufen. Es gibt auch weit mehr Geisterfahrer unter den Autofahrern wie Amokläufer unter den Zockern. Wählerstimmen zu gewinnen indem man jungen Leuten ihr Hobby wegnimmt. Eine Lösung von mir an unsere Politiker setzt die Spiele auf das Mindestalter 18 und verschärft die Kontrollen. Ich hasse es wenn Eltern ihren unter 16 Jährigen Kindern spiele kaufen die erst ab 16 sind. Das die mit solchen Szene wie in manchen spielen nicht klar kommen ist ja wohl logisch. Die Spiele sind ja nicht umsonst ab 16.
  • unbekannt
    (2 Beiträge) | 04.07.2009 15:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Teil 2
    Eins kann ich sagen dass die Jungs von den Computerfreunden Karlsdorf sicher am wenigsten was dafür können und die werden damit am härtesten bestraft. Die 13 Lanpartys davor liefen allesamt Friedlich ab, auf diesen Lanpartys kann man sogar seinen Geldbeutel offen liegen lassen ohne dass ihm der geklaut wird. Und genau dieser Verein steht wahrscheinlich vor dem aus. Lasst doch mal bitte die Hetzjagd sein und lasst die Lanszene machen was sie schon immer gemacht hat friedlich feiern.
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 15:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ...
    ZitatZitat Ende.

    Würde das BKA seine Recherchen auf die Wurzel des Übels, nämlich bei den HERSTELLERN dieses Drecks konzentrieren, wäre sogar den KINDERN geholfen! Mit der Meute schreien ist ungleich leichter.
    Und nochmal, wenn er schuldig wäre, würde er sich derzeit bestimmt nicht so engagieren, sondern sich im stillen Kämmerlein verstecken.

    Hat jetzt aber mit dem Thema nichts zu tun, also zurück zur Sache.
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 15:58
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nachtrag Zitat:
    Wenn es soweit her wäre mit seiner Unschuld, dann wäre die Recherchen beim BKA bei weitem nicht so aufwändig ausgefallen
  • unbekannt
    (8066 Beiträge) | 04.07.2009 16:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @Tyl3r

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Weihnachten ist in welchem Monat?: 
aktuelle Fotogalerien
Anzeigen