Bruchsal Frontalzusammenstoß bei Graben-Neudorf: Vier Personen werden verletzt

Am Nachmittag sind in Graben-Neudorf mehrere Fahrzeuge zum Teil frontal zusammengestoßen sein. Das berichtet die Polizei in einer ersten Meldung.

Im Bereich der B35/B36, bei der Einmündung zur K3531, ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Mehrere Fahrzeuge seien daran beteiligt, mehrere Personen seien zudem schwer verletzt worden.

Aktualisierung, 21.40 Uhr:

Vier Verletzte und fünf beschädigte Fahrzeuge waren die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Freitag gegen 16.25 Uhr auf der Bundesstraße35 bei Graben-Neudorf, so die Polizei in einer Pressemitteilung.

Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei stieß an der Abfahrt zur Bundesstraße36 ein Pkw seitlich mit einem Pickup-Fahrzeug mit Anhänger zusammen, wobei sich das Verursacherfahrzeug noch weiter in den Gegenverkehr drehte und mit einem weiteren Auto frontal zusammenstieß.

Der Pickup verlor dabei einen Teil seiner Ladung, durch den zwei weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Vier Personen wurden unmittelbar verletzt, davon eine möglicherweise schwerer. Sie kam unter Einsatz eines Rettungsteams in ein Krankenhaus.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr aus Graben-Neudorf sowie insgesamt zwei Rettungsteams und ein Notfall-Team. Zur genauen Unfallursache liegen noch keine näheren Erkenntnisse vor.

Die Bundesstraße35 war bis 20.30 Uhr bei örtlicher Umleitung voll gesperrt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 40.000 Euro.  

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.