Bretten

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Bretten
05.03.2012 15:07
 
Schrift: 

Streit mit Türstehern: Rockergruppen zoffen sich in Brettener Bistro [8]

Bretten (pol/trs) - Die Polizei musste am Wochenende in einem Brettener Bistro eine Eskalation verfeindeter Rocker-Gruppen verhindern. Nach den ersten Erkenntnissen waren kurz nach 23 Uhr zwei als Türsteher eingesetzte Mitglieder einer Rockergruppe in einem in der Pforzheimer Straße gelegenen Bistro mit drei Männern in Streit geraten.
/region/bretten/Bretten~/Streit-mit-Tuerstehern-Rockergruppen-zoffen-sich-in-Brettener-Bistro;art6010,826558,B?bn=489708
Mitglieder der Hells Angels
zum Bilddetail
(Symbolbild)
Foto: (Archiv)

Das Trio, offenbar Mitglieder einer rivalisierenden Rockergruppe, hatte den Ermittlungen zufolge unvermittelt mit Fäusten, Mobiliar und Schlagstock auf die beiden Türsteher im Alter von 22 und 25 Jahren eingeschlagen.

30 Beamten trennen Streithähne

Von Schlägen war wohl auch der Wirt der Gaststätte getroffen worden, als er seinem Wachpersonal zu Hilfe kommen wollte. Nach diesem Geschehen mobilisierten die streitenden Parteien Verstärkung, sodass sich am Ende auf beiden Seiten etwa zwölf bis 15 Personen gegenüberstanden. Um eine drohende Eskalation der sehr angespannten Lage zu verhindern, musste die Brettener Polizei mit Unterstützung mehrerer Kräfte, unter anderem auch von der Polizeidirektion Pforzheim, mit rund 30 Beamten anrücken und für Ruhe sorgen.

Nach Personalienfeststellungen und Erteilung von Platzverweisen zogen sich die Streithähne in ihre Clubhäuser zurück. Zu einer erneuten Konfrontation kam es in der Folge nicht mehr. Gegen mehrere Personen beider Seiten wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Mehr zu: Polizei Rocker Türsteher



Kommentare [8]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (2159 Beiträge) | 05.03.2012 17:01
    Bewerten: (0)
    drohende Eskalation
    Abwarten und Tee trinken heißt es doch so schön.

    Irgendwann steht nur noch einer und der ist dann leicht zu verhaften.
  • (289 Beiträge) | 05.03.2012 18:05
    Bewerten: (0)
    no name
    interessant ist der Umstand, dass nirgends in der Presse Ross und Reiter genannt werden, also die Namen der rivalisierenden Motorradgangs bewusst nicht genannt werden.
  • (2030 Beiträge) | 05.03.2012 18:08
    Bewerten: (0)
    sodass sich am Ende auf beiden Seiten etwa zwölf bis 15 Personen gegenüberstanden.
    Heiße ich nicht für Gut.......aber immer noch fairer als zu acht eine 80-jährige oder 42-jährigen zu überfallen. grinsen:-(
  • (9998 Beiträge) | 05.03.2012 18:26
    Bewerten: (0)
    Die
    acht Supermachos hätten sich beim Anblick der Rocker als erstes in die Hose geschissen und dann ganz schnell Fersengeld gegeben.
  • (26810 Beiträge) | 05.03.2012 22:10
    Bewerten: (0)
    Da hätte
    vermutlich schon einer gereicht...
  • (1498 Beiträge) | 05.03.2012 20:09
    Bewerten: (0)
    Mein Vorschlag
    für diesen Abschaum: Polizeikessel bilden um andere Unbeteiligte zu schützen und abwarten. Nach natürlicher Erledigung den Rest zusammenkehren und entsorgen.
  • (303 Beiträge) | 06.03.2012 09:06
    Bewerten: (0)
    (...) Nach Personalienfeststellungen ...
    ? Personalienfeststellungen? Wozumsoll das denn gut sein? Auf der Flucht erschießen muss man diese Mafia-Brut!
  • (121 Beiträge) | 16.03.2012 11:26
    Bewerten: (0)
    Das..
    Symbolbildchen ist ja niedlich^^
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien
Anzeigen