Baden-Baden

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
21°/ 8°
Karten-Ansicht: Rheinmünster
  • Drucken
  • Speichern
09.12.2014 17:32
 
Schrift: 

Abschiebe-Aktion am Baden-Airpark: 83 Flüchtlinge ausgeflogen [18]

Die Flüchtlinge werden nach Belgrad und Skopje ausgeflogen. Foto: D. Maurer

Die Flüchtlinge werden nach Belgrad und Skopje ausgeflogen. Foto: D. Maurer

Rheinmünster (dpa/lsw) - Am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden sind am Dienstagnachmittag 83 Flüchtlinge abgeschoben worden, 26 davon aus Baden-Württemberg. Wie die Polizei Offenburg weiter mitteilte, wurden 21 Männer, 26 Frauen und 36 Kinder in einer Maschine nach Serbien und Mazedonien ausgeflogen.
Anzeige

Zwischenfälle gab es nicht. Aus Baden-Württemberg waren eigentlich 76 Menschen zur Abschiebung vorgesehen, 50 fehlten also. Sie seien vermutlich nicht angetroffen worden und abgetaucht, sagte ein Polizeisprecher.

Die Busse mit den abgelehnten Asylbewerbern mehrerer Bundesländer waren bereits am Vormittag nach und nach am Baden-Airpark eingetroffen. Die Flüchtlingshilfe-Organisation «Aktion Bleiberecht» hatte seit dem frühen Morgen zu Protesten am Flughafen aufgerufen. Rund 20 Abschiebungsgegner hatten in wechselnder Besetzung ausgeharrt, sagte Aktivist Walter Schlecht.

Der extra für die Abschiebung gecharterte Flieger nach Belgrad und Skopje war gegen 16.00 Uhr gestartet. Bis dahin hatten die Flüchtlinge auf dem Gelände gewartet, wo sie an einem speziellen Terminal abseits des normalen Flugbetriebs abgefertigt wurden. Abschiebungen dieser Art gibt es im Südwesten mehrmals im Jahr. In diesem Jahr wurden bis einschließlich Oktober bereits 1040 Menschen abgeschoben.

Mehr zu: Flüchtlinge Asyl



Kommentare [18]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (400 Beiträge) | 11.12.2014 09:28
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sowas hätte man sich
    sparen können, die sind doch mit´m nächsten Fernbus wieder hinterm Hauptbahnhof angekommen....
  • (173 Beiträge) | 10.12.2014 10:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Erkennt ka-news
    den Widerspruch in sich nicht ?
    Zitat von ka-news
    Zwischenfälle gab es nicht. Aus Baden-Württemberg waren eigentlich 76 Menschen zur Abschiebung vorgesehen, 50 fehlten also
    . Naja da es ja nun kein Geld mehr gibt, wird die Kriminalitätsrate wieder schön ansteigen..Bravo...
  • (205 Beiträge) | 10.12.2014 09:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Geht doch!
  • (112 Beiträge) | 09.12.2014 22:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Denke
    die restlichen 50 sind gerade auf einem Weihnachtsmarkt in der Region unterwegs - Weihnachtsgeld aufbessern !
  • unbekannt
    (650 Beiträge) | 10.12.2014 08:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nein
    die geben gerade einen Tanzkurs in der Innenstadt.
  • unbekannt
    (93 Beiträge) | 09.12.2014 20:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Erst holten sie die Flüchtlinge ab
    Wie sagte Pfarrer Niemöller:

    Erst holten sie die Juden ab. Ich protestierte nicht, ich war kein Jude.
    Dann holten sie die Katholiken ab. Ich protestierte nicht, ich war kein Katholik.
    Dann holten sie mich ab und es war niemand mehr da, um zu protestieren.
  • (1405 Beiträge) | 10.12.2014 08:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Größer haben Sie es nicht.
    Man kann auch Anspielungen inflationär verwenden und dafür sorgen, dass sie an Bedeutung verlieren.
    Einfach mal darüber nachdenken, ob man bei allem und jedem die größte Keule benutzen sollte um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen.
    1. Werden hier gültige Gesetze eines Rechtstaats angewendet und keine Menschen zur Vernichtung deportiert.
    2. Die Gesetze aus dem gleichen Gesetzeskatalog werden wenn sie zugunsten von Asybewerbern angeswendet werden komischerweise von Ihnen nicht in Frage gestellt.
    Deshalb finde ich Ihren vergleich mehr als dumm.
  • (716 Beiträge) | 09.12.2014 21:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Da missbrauchen Sie
    aber ganz gewaltig dieses schöne Zitat. "Abgeholt" wurden hier Personen, die sich illegal hier aufhalten. Und somit unser Land verlassen müssen. Wenn wir im Rechtsstaat die Gesetze nicht mehr anwenden würden, dann wäre es kein solcher mehr.

    Aber schön, dass Sie wieder da sind. Wenn auch nicht unter dem anderen Namen.
  • unbekannt
    (692 Beiträge) | 09.12.2014 21:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Unter anderem
    auch als Jens, Fried und Bellheimer Depp. Mindestens.
  • (2030 Beiträge) | 09.12.2014 19:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Besseres Bild?!
    Die Webcam des Baden-Airports gab ein besseres Bild her: http://www.myimg.de/?img=webcam10e80a8.jpg
  • (904 Beiträge) | 09.12.2014 18:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Typisch
    ... 50 fehlten also. Sie seien vermutlich nicht angetroffen worden und abgetaucht, ...

    Und da wunden sich manche über fehlende "Willkommenskultur" oder Kritik an der Zuwanderungs- und Asylpolitik.
  • (716 Beiträge) | 09.12.2014 21:03
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    So was aber auch...
    zufällig nicht angetroffen!?

    Da würde ich mal beim nächsten Zahlungstermin nachschauen, wenn wieder die Sozialleistungen an die Asylbe....werber ausgezahlt werden. Vielleicht tauchen sie da wieder auf?
  • (1428 Beiträge) | 09.12.2014 18:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vermutlich
    haben sie noch andere Sozialleistungen laufen oder besitzen noch andere Pässe! Oder sie befinden sich im Urlaub?
  • unbekannt
    (692 Beiträge) | 09.12.2014 17:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    86?
    In so einen Flieger gehen doch weit über 200 rein. Warum fliegen die halbleer durch die Gegend?
    Oder hat man jede zweite Sitzreihe ausgebaut, dass die bequemer sitzen können?
  • (2030 Beiträge) | 09.12.2014 20:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    200 passen da nicht rein...
    Es wurde der Flug mit einem Airbus 319 durchgeführt.
    Dieser Airbus (Reg. LZ-FBB) hat eine Passagierkapazität von 8 Business Sitzen und 132 Economy Sitzen. Also noch ein gutes Stück von 200 entfernt zwinkern
    Bleiben trotzdem rund 1,7 Sitze je Passagier und das Unding, dass 50 Leute mal so eben fehlen. Sprich 37% der abgelehnten Asylbewerber. Das kanns doch irgendwie nicht sein....
  • unbekannt
    (692 Beiträge) | 09.12.2014 21:28
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die sollen
    gefälligst einen Billigflieger nehmen, das ist doch schon wieder ein Unding wie hier Steuergeld zum Fenster rausgeschmissen wird. Von den fehlenden 50 Nasen ganz zu schweigen.
    Wahrscheinlich werden die auch noch abgeholt und bequem zum Flughafen gefahren. Das könnten ja auch die Familienmitglieder in ihren 600ern übernehmen. Auf eigene Kosten.
  • unbekannt
    (650 Beiträge) | 10.12.2014 08:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    oder
  • (759 Beiträge) | 09.12.2014 17:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ein
    Witz,die Aussage zu 50 fehlten also !
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welche Farbe hat der Rasen?: 
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien
Wetter in Baden-Baden
Tags
Abends
Nachts
Temperaturen von °C bis °C

Sehr geehrter Besucher

404 - Seite nicht gefunden

_________________________________________________________ 

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Fehler aufgetreten: Die gewünschte Seite wurde nicht gefunden.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurückzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurück" - Taste Ihres Browsers.

 

_________________________________________________________