8  

Karlsruhe "Verdächtig ruhig": Radio Regenbogen Award geht in die heiße Phase

Aktuell wird in der Karlsruher Schwarzwaldhalle noch gehämmert und gebohrt. Am Freitag, 30. März, sollen dort dann die Stars der Musik- und Medienszene über den roten Teppich wandeln, wenn sie sich zum Stelldichein beim Radio Regenbogen Award 2012 treffen. Während in der Halle Ton- und Bildproben durchgeführt werden, wird die Innenstadt beschildert, damit auch jeder Gast die Schwarzwaldhalle findet.

"Im Moment laufen die Arbeiten 'just in time', wie man so schön sagt", so der Eventleiter der Preisverleihung, Andreas Ksionsek, am Vortag des Radio Regenbogen Awards. Die verschiedenen Anfahrtswege seien ausgeschildert, dass auch jeder Gast, egal ob Promi oder nicht, mit dem Auto direkt an den roten Teppich fahren kann.

Anschließend dürfen alle 1.800 Gäste über die 70 Meter roten Teppich in die Schwarzwaldhalle flanieren und sich wie Stars fühlen - wenn sie denn nicht schon welche sind. 

Nationale und internationale Preisträger zu Besuch in Karlsruhe

Der Tag vor der Verleihung stehe voll im Zeichen der Proben. Neben Bild- und Tonproben folge am Donnerstagabend noch die Generalprobe, so Ksionsek weiter. Wenn dann am Freitagmorgen die Probe mit den Preisträgern über die Bühne gebracht wurde, könne man ab 18.30 Uhr die Tore der Schwarzwaldhalle öffnen, wo dann schon die Hostessen auf die Stars und Sternchen warten. Nach einem ausgiebigen Essen in der Gartenhalle, unter der Leitung von Starkoch Alfons Schubeck zubereitet, geht es dann mit dem Highlight des Abends weiter.

Nationale wie internationale Musiker und Medienmenschen werden dann auf der großen, von LED-Leinwänden umgebenenen Bühne mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet. Dieses Jahr werde es erstmals auch eine Liveschaltung nach Japan geben, da ein Preisträger der japanische Radiosender Miyako FM dabei ist. Extra deshalb seien auch zwei Fernsehteams aus Japan angereist, so der Eventleiter weiter. Außerdem werde das Event im Internet live übertragen - auf deutsch und japanisch.

Damit für die Gäste des Awards morgen auch alles rund läuft und alle rechtzeitig den Weg in die Schwarzwaldhalle finden, rät Ksionsek, sich rechtzeitig auf den Weg zur Halle zu machen. Denn bei den vielen Baustellen und dem freitäglichen Wochenend- und Feierabendverkehr solle man ein bisschen mehr Zeit einplanen.

Auch ka-news wird mit einer Reporterin und Fotografen beim Radio Regenbogen Award vor Ort sein. Bilder und Berichte der Veranstaltung finden Sie dann zeitnah bei ka-news.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!