Thema des Tages

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
31°/ 15°
Bundestag - Haushalt 2015

Kanzlerin unterstützt Maas bei Range-Entlassung

05.08.2015 - Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht hinter der Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range durch Justizminister Heiko Maas (SPD). Maas genieße in dieser Frage die volle Unterstützung der Kanzlerin, sagte Vize-Regierungssprecherin Christiane Wirtz in Berlin.  Kanzlerin unterstützt Maas bei Range-Entlassung

Harald Range

Porträt: Chefermittler Harald Range muss gehen

05.08.2015 - Karlsruhe

Fast vier Jahre war Harald Range Deutschlands Chefermittler. Dann ermittelte er gegen Journalisten und legte sich mit seinem  Dienstherren an. Jetzt muss er gehen.  Porträt: Chefermittler Harald Range muss gehen

Harald Range

Range stürzt über Ermittlungen gegen Journalisten

05.08.2015 - Karlsruhe/Berlin/München

Nach der Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range werden Forderungen nach weiteren Konsequenzen laut. Die Grünen verlangten eine sofortige Aufklärung der Vorgänge in der Affäre um die Landesverrats-Ermittlungen gegen zwei Journalisten von Netzpolitik.org.  Range stürzt über Ermittlungen gegen Journalisten

Harald Range

Der zurückhaltende Chefermittler Harald Range muss gehen

04.08.2015 - Karlsruhe

Fast sechs Jahre war Harald Range Deutschlands Chefermittler. Dann ermittelte er gegen Journalisten und legte sich mit seinem  Dienstherren an. Jetzt muss er gehen.  Der zurückhaltende Chefermittler Harald Range muss gehen

Peter Frank

Peter Frank: Steile Karriere in der bayerischen Justiz

04.08.2015 - München/Berlin

Der von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) für den Posten des Generalbundesanwalts vorgeschlagene Peter Frank hat eine so steile wie stetige Karriere in der bayerischen Justiz hinter sich.  Peter Frank: Steile Karriere in der bayerischen Justiz

Harald Range

Range provoziert - und verliert

04.08.2015 - Karlsruhe/Berlin

Generalbundesanwalt Range geht in die Offensive und greift seinen Dienstherren Maas frontal an. Ein überraschender Schritt und ein Gegenschlag des Vielgescholtenen. Doch am Ende kostet es ihn sein Amt. Der Justizminister lässt sich die Attacke nicht bieten.  Range provoziert - und verliert

Bernd Riexinger

Riexinger bringt U-Ausschuss wegen Blog-Affäre ins Spiel

04.08.2015 - Stuttgart

Linksparteichef Bernd Riexinger hält einen Bundestags-Untersuchungsausschuss wegen der Affäre um Ermittlungen gegen den Journalisten-Blog Netzpolitik.org für denkbar.  Riexinger bringt U-Ausschuss wegen Blog-Affäre ins Spiel

Markus Beckedahl

Chronologie: Die Affäre um Netzpolitik.org

04.08.2015 - Berlin

Schon im Frühjahr hatte der Verfassungsschutz wegen Landesverrats Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Anfang Juli gelangte der Vorgang dann an die Öffentlichkeit. Ein Rückblick:  Chronologie: Die Affäre um Netzpolitik.org

Harald Range

Range im Wortlaut: «Unerträglicher Eingriff»

04.08.2015 - Karlsruhe

Der wegen der Landesverrats-Ermittlungen gegen den Journalisten-Blog Netzpolitik.org stark in der Kritik stehende Generalbundesanwalt Harald Range hat sich erstmals selbst zu der Affäre geäußert. Er gab dazu in Karlsruhe folgende Erklärung ab:  Range im Wortlaut: «Unerträglicher Eingriff»

Harald Range

Der Generalbundesanwalt untersteht dem Bundesjustizminister

04.08.2015 - Berlin

Geht es um Terrorismus oder Spionage, kommt die Bundesanwaltschaft ins Spiel. Die Behörde mit ihren 200 Mitarbeitern verfolgt Straftaten gegen die innere und äußere Sicherheit. Ihr Leiter ist der Generalbundesanwalt, seinen Amtssitz hat er beim Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.  Der Generalbundesanwalt untersteht dem Bundesjustizminister

Kanzleramt

Zeitung: Auch Kanzleramt suchte Journalistenquellen

04.08.2015 - Berlin

Auch das Bundeskanzleramt und das Innenministerium haben laut «Tagesspiegel» Medienberichte auf Geheimschutzverstöße untersuchen lassen.  Zeitung: Auch Kanzleramt suchte Journalistenquellen

Heiko Maas

Maas: Vertrauen zu Range nachhaltig gestört

04.08.2015 - Karlsruhe/Berlin

In der Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen Journalisten muss Generalbundesanwalt Harald Range seinen Posten räumen.  Maas: Vertrauen zu Range nachhaltig gestört Kommentare [2]

Bundesinnenminister

Analyse: Keiner will's gewesen sein

03.08.2015 - Berlin

Was ist da los? Auf einmal gibt es Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrats. Aber keiner will dafür verantwortlich sein. Die Suche nach einem Sündenbock läuft.  Analyse: Keiner will's gewesen sein

Innenminister de Maziere

Auch de Maizière hat Zweifel an Verrats-Vorwürfen

03.08.2015 - Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) teilt die Zweifel des Justizressorts an den Landesverrats-Vorwürfen gegen den Blog Netzpolitik.org.  Auch de Maizière hat Zweifel an Verrats-Vorwürfen

Webseite der Bundesanwaltschaft nach Hackerangriff repariert

03.08.2015 - Karlsruhe

Nach dem Hackerangriff auf die Internetseite der Bundesanwaltschaft ist die Website wieder vollständig erreichbar. Am Montagnachmittag konnte die Seite mit den Pressemitteilungen auf www.generalbundesanwalt.de wieder aufgerufen werden.  Webseite der Bundesanwaltschaft nach Hackerangriff repariert

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)
Anzeige
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Bad Schönborn vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
Tipps der Woche
Anzeige