kurz gemeldet

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
19.06.2012 14:13
 
Schrift: 

Röslers Fahrer parken falsch vorm Weißen Haus: Lappen weg [22]

Philipp Rösler musste in Washington zu Fuß zum nächsten Termin.
Bild:dpa

Washington (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat bei seinem Washington-Besuch einen unfreiwilligen Fußweg in Kauf nehmen müssen. Weil die Fahrzeuge des Vizekanzlers vor dem Weißen Haus falsch parkten, wurden den Fahrern vorübergehend die Führerscheine entzogen.
Anzeige

Als Rösler von seinem Gespräch mit Wirtschaftsberater Gene Sperling zurückkehrte, waren die Autos bereits festgesetzt. Rösler machte sich daraufhin mit dem deutschen Botschafter Peter Ammon zu Fuß auf den Weg zu seinem nächsten Termin - zum Glück für ihn in einem Hotel in der Nähe.

"Rechts oben" ist eine Rubrik auf ka-news. Mindestens einmal am Tag präsentieren wir Ihnen hier eine kuriose, lustige oder sonstwie unterhaltsame Meldung - und zwar jeweils wie der Name sagt: Rechts oben auf der Seite. Reinschauen lohnt sich.

Ihnen ist etwas Lustiges aufgefallen, sie haben etwas Kurioses beobachtet oder fotografiert? Schreiben Sie uns! Hier geht es zum ka-Reporter-Formular.

Mehr zu: Buntes USA Deutschland rechts-oben



Kommentare [22]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (6605 Beiträge) | 20.06.2012 08:54
    Bewerten: (0)
    denke auch
    Rösler ist im Wirtschaftsministerium falsch geparkt
  • (298 Beiträge) | 20.06.2012 07:05
    Bewerten: (0)
    Die USA mögen zwar..
    seltsam sein, aber kein Mensch bekommt dort wegen Falschparkens alleine den Führerschein abgenommen.

    Schreibt mal die ganze Wahrheit, anstelle uns zu verdummen. Aber ohne darüber nachzudenken, entsteht das nächste saudumme Gerücht. Vermutlich schreibt ihr bald, dass Röslers Fahrer per Barbituratinjektion hingerichtet wurde. 90 % der hiesigen Leser würden auch das noch glauben.
  • (10716 Beiträge) | 19.06.2012 23:52
    Bewerten: (0)
    Auto weg?
    D. H. Roesslers Lieferzeit verlängert sich
  • (2047 Beiträge) | 19.06.2012 22:34
    Bewerten: (0)
    Sofort zurücktreten...
    ...Untersuchungsausschuss einrichten!!!
  • (174 Beiträge) | 19.06.2012 16:56
    Bewerten: (0)
    Die Amis
    haben halt noch eine Rechnung offen mit den Vietnamesen.
  • (1324 Beiträge) | 19.06.2012 18:29
    Bewerten: (0)
    Der Kommentar hat was :-)
    War nach meiner Erinnerung aber auch der einzige Krieg den se verloren haben?
  • (1356 Beiträge) | 19.06.2012 19:45
    Bewerten: (0)
    Trittbrettfahrer
    Ich kann mich eigentlich an keinen einzigen gewonnenen Krieg der amis erinnern.Kommt mir jetzt nicht wieder mit dem 2.Weltkrieg,als sie noch kurz vor Schluß noch schnell eingriffen.Der Krieg war da schon längst durch Briten und Russen entschieden.
  • (1324 Beiträge) | 19.06.2012 20:05
    Bewerten: (0)
    hab mal kurz gegoogelt und komme
    auf ca. 100 Kriege zwischen 1950 und 2000
    stimmt auch so ziemlich mit ner Info aus dem TV überein
  • (174 Beiträge) | 19.06.2012 18:53
    Bewerten: (0)
    Das ist relativ
    Irak und Afghanistan würde ich nicht unbedingt als gewonnen bezeichnen.
  • (11478 Beiträge) | 19.06.2012 19:59
    Bewerten: (0)
    Bei
    einem Krieg gibt es eigentlich nie einen "Gewinner", aber dafür jede Menge, die darunter leiden. Man könnte sagen, Hussein und bin Laden neutralisiert, also ein Erfolg, oder es herrscht immer noch nicht Ruhe, also ein Satz mit x. Wie Du es sagst - Ansichtssache.
  • (1324 Beiträge) | 19.06.2012 20:11
    Bewerten: (0)
    Danke für den Hinweis
    mit dem von Natur aus unsauberen Krieg. Das Passt!
  • (1324 Beiträge) | 19.06.2012 19:40
    Bewerten: (0)
    Hoffentlich werden die Russen und Chinesen deine Meinung
    bald teilen. Dann bekommt das Volk in Syrien vielleicht bald ne Chance.
    Geht da eigentlich noch was wg. Syrien, habe in letzter Zeit wohl wg. EM gar nichts mehr gehört.
  • (1623 Beiträge) | 19.06.2012 15:56
    Bewerten: (0)
    Manchmal---
    Manchmal wünschte ich mir hier in Deutschland auch amerikanische Verhältnisse grinsen
  • (4869 Beiträge) | 19.06.2012 15:31
    Bewerten: (0)
    und der Herr
    SuperMINIster sollte seinen "Politiker"-Schein abgeben samt seiner dunkelgelb-bräunlichen FDBäh-Truppe.
  • (485 Beiträge) | 19.06.2012 15:15
    Bewerten: (0)
    .................Rambo-Cops !
    man sollte einfach nicht hinfahren zu diesen Bekloppten. Sie sind wirklich dumm wie Bohnenstroh.

    Wie kann man sich denn mit Diplomatenfahrzeugen anlegen ?
  • (473 Beiträge) | 19.06.2012 17:53
    Bewerten: (0)
    leute wie du sind in den staaten
    auch nicht willkommen. gesetze sind für jeden da auch minister. hier machen sich die cops in die hose vor einem minister. mich würde interessieren wie oft du schon in den usa warst und woher du deine fundierten kenntnisse hast oder ist es nur hirnloses vorurteilbehaftetes gequatsche?
  • (4869 Beiträge) | 19.06.2012 15:29
    Bewerten: (0)
    Vorurteile
    wie vor 100 Jahren.

    Nicht nur Apple, nicht nur Cola, Die Raumfahrt, die ganze Forschungsgilde
    und und und, wer das amerikanische Leben und as Land nicht erlebt hat, soll die Schnauze halten und keine -rassistischen- Vorurteile hier posten.

    Übrigens sind wir und unsere Politiker und die ganze Scheiss-EU besser?
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 19.06.2012 21:24
    Bewerten: (0)
    Ich kann dieses Geschwätz über
    Rassismus nicht mehr hören.
  • (473 Beiträge) | 19.06.2012 17:54
    Bewerten: (0)
    voll deiner meinung
  • (31 Beiträge) | 19.06.2012 16:20
    Bewerten: (0)
    Ami
    Oh Ringo, schon mal das Gehirn eingeschaltet? Nur mal so! Hier ist wahrhaft vieles, ich nenne es mal krumm, aber solch Kommentar für diese lieben Amis abzugeben grenzt schon an Wahn.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
aktuelle Fotogalerien