Potsdam Länder-Tarifstreit: Fortschritte, aber schwierige Details

Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder hat es nach schwierigem Anlauf erste Annäherungen gegeben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Rande der dritten und entscheidenden Verhandlungsrunde in Potsdam.

Allerdings sei nach wie vor das Gesamtpaket von rund einem Dutzend Einzelforderungen der Gewerkschaften offen, hieß es. Bei einem Durchbruch noch während dieser Verhandlungsrunde wäre die Gefahr weiterer Warnstreiks vorerst gebannt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen