Brennpunkte

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
RSS-Feeds

Brennpunkte

Jean-Claude Juncker

Juncker will noch vor Weihnachten Investitionsprogramm vorstellen

22.10.2014 - Straßburg

Der künftige EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will noch vor Weihnachten sein 300 Milliarden Euro schweres Investitionspaket zur Konjunkturankurbelung vorstellen.  Juncker will noch vor Weihnachten Investitionsprogramm vorstellen

Fischmarkt in Hamburg

Sturmflut in der Nacht bleibt aus

22.10.2014 - Hamburg/Cuxhaven

Die angekündigte Sturmflut ist in der Nacht im Norden ausgeblieben. Alle Pegelwerte im Elbe- und Wesergebiet sowie an der Nordsee seien unter 1,50 Meter über dem mittleren Hochwasser geblieben, sagte eine Sprecherin des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg.  Sturmflut in der Nacht bleibt aus

Jenny Böken

Entschädigungsprozess nach Tod einer «Gorch Fock»-Kadettin

22.10.2014 - Aachen

Sechs Jahre nach dem Tod der Kadettin Jenny Böken auf einer Ausbildungsfahrt des Segelschulschiffs «Gorch-Fock» hat die Verhandlung über eine Entschädigungsklage der Eltern begonnen.  Entschädigungsprozess nach Tod einer «Gorch Fock»-Kadettin

Kobane

Kobane: Beobachter können Giftgasangriff durch IS nicht bestätigen

22.10.2014 - Kobane

Im Kampf um die syrische Stadt Kobane zweifeln Menschenrechtler bisher am Einsatz von Giftgas durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS).  Kobane: Beobachter können Giftgasangriff durch IS nicht bestätigen

Sigmar Gabriel

Gabriel auf USA-Reise

22.10.2014 - Washington

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will im Rahmen seiner ersten USA-Reise die wirtschaftliche Zusammenarbeit beider Länder stärken.  Gabriel auf USA-Reise

Rettung

Feuerwehr und Verkehrsbetriebe informieren über Seilbahn-Unfall

22.10.2014 - Köln

Nach der dramatischen Rettungsaktion über dem Rhein in Köln wollen Feuerwehr und die Kölner Verkehrsbetriebe als Betreiber der Seilbahn über den Zwischenfall informieren. Das kündigte die Feuerwehr an.  Feuerwehr und Verkehrsbetriebe informieren über Seilbahn-Unfall Kommentare [1]

Operation

Mehr Operationen in deutschen Krankenhäusern

22.10.2014 - Wiesbaden

In deutschen Krankenhäusern wird mehr operiert. 15,8 Millionen Mal setzten Ärzte im vergangenen Jahr in den Kliniken das Skalpell an. Das ist ein Plus von 0,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.  Mehr Operationen in deutschen Krankenhäusern

Juso-Vorsitzende Uekermann

Jusos sehen wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund

22.10.2014 - Berlin

Anders als die SPD-Mutterpartei sehen die Jusos mit der angestrebten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen auch die Chancen für ein solches Bündnis auf Bundesebene wachsen.  Jusos sehen wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund Kommentare [7]

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

22.10.2014 -

Pentagon hält versehentliche Waffenlieferung an IS für möglich Washington (dpa) - Das Pentagon hält es für möglich, dass für Kurden bestimmte Waffen versehentlich in die Hände der Terrormiliz IS gelangt sind.  dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Ebola-Schutzmaßnahmen

Hochkarätig besetzte Konferenz informiert über Ebola

22.10.2014 - Frankfurt/Main

Eine hochkarätig besetzte Konferenz in Frankfurt am Main beschäftigt sich mit dem Ebola-Ausbruch in Afrika und vielen Facetten der Krankheit.  Hochkarätig besetzte Konferenz informiert über Ebola

Joachim Rücker

Vorentscheidung über deutschen Vorsitz im UN-Menschenrechtsrat

22.10.2014 - Genf

Deutschland strebt erstmals den Vorsitz des UN-Menschenrechtsrats an. Eine Vorentscheidung fällt in Genf, wenn die sogenannte westliche Staatengruppe über eine Unterstützung der Kandidatur des deutschen Botschafters beim Büro der Vereinten Nationen Genf, Joachim Rücker, berät.  Vorentscheidung über deutschen Vorsitz im UN-Menschenrechtsrat

Schwedische Korvette HMS Visby

Schwedische Streitkräfte setzen Suche nach Unterwasserobjekt fort

21.10.2014 - Stockholm

Das schwedische Militär will die Suche nach einem mysteriösen Unterwasserfahrzeug einen weiteren Tag fortsetzen.  Schwedische Streitkräfte setzen Suche nach Unterwasserobjekt fort

Schutz vor Ebola

Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz

21.10.2014 - Madrid/Genf

Die Madrider Ebola-Patientin hat die gefährliche Virus-Krankheit überwunden. Bei einer zweiten Blutanalyse seien bei der Pflegehelferin keine Ebola-Viren festgestellt worden, teilte das Ärzteteam der Carlos-III-Klinik in der spanischen Hauptstadt am Dienstag mit.  Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz

Protest in Hongkong

Keine Annäherung bei Gesprächen über Ende der Proteste in Hongkong

21.10.2014 - Hongkong

Die ersten Gespräche zwischen Regierung und Aktivisten in Hongkong haben keinen Durchbruch gebracht. Nach mehr als drei Wochen Demonstrationen für mehr Demokratie ist ein Ausweg aus der bisher größten politischen Krise in der chinesischen Sonderverwaltungsregion nicht in Sicht.  Keine Annäherung bei Gesprächen über Ende der Proteste in Hongkong

Luftangriff

IS erhöht Druck auf Kobane

21.10.2014 - Beirut/Istanbul

Nach ersten Waffenlieferungen für die Kurden in Kobane hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ihren Ansturm auf die nordsyrische Grenzstadt verstärkt.  IS erhöht Druck auf Kobane

Bodo Ramelow

Bundes-SPD sieht in Rot-Rot-Grün keine Option für Berlin

21.10.2014 - Erfurt

Die Bundes-SPD sieht in der angestrebten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen kein Modell für Berlin.  Bundes-SPD sieht in Rot-Rot-Grün keine Option für Berlin

Oscar Pistorius

Pistorius muss fünf Jahre in Haft

21.10.2014 - Pretoria

Wegen der tödlichen Schüsse auf seine Freundin muss Südafrikas Sportidol Oscar Pistorius für fünf Jahre ins Gefängnis.  Pistorius muss fünf Jahre in Haft

Kampfpanzer Leopard

Bundestag muss nicht vor Rüstungsexporten informiert werden

21.10.2014 - Karlsruhe

Die Bundesregierung darf Entscheidungen über Rüstungsexporte weiter geheim treffen und das Parlament erst nachträglich darüber informieren.  Bundestag muss nicht vor Rüstungsexporten informiert werden

Klinikum Aachen

Klinikum feuert Pfleger nach Selfies mit Patienten

21.10.2014 - Aachen

Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit.  Klinikum feuert Pfleger nach Selfies mit Patienten

Universitätsklinikum Aachen

Entlassungen nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme

21.10.2014 - Aachen

Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit.  Entlassungen nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme Kommentare [7]

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Anzeige
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Region Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]