Köpfe im Profil

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
25.11.2009 11:54
 
Schrift: 

Klaus Melchert: Vorsitzender der IG Mühlburg [0]

Bild:ka-news

- Viel Verantwortung steckt hinter den beiden Ehrenämtern von Klaus Melchert: Der pensionierte Kriminalbeamte ist Geschäftsführer des Verkehrsvereins und Erster Vorsitzender der IG Mühlburg.
Anzeige

Zur Interessengemeinschaft Mühlburg (IG) kam er durch seine Frau, die selbstständig war und ein Einzelhandelsgeschäft betrieb. Überhaupt schätzt er die Nahversorgung recht gut ein. "Besser als in vielen anderen Stadtteilen", sei diese in Mühlburg, "darüber bin ich sehr glücklich". In Mühlburg gebe es viele inhabergeführte Läden, dadurch kennen sich Verkäufer und Käufer. Die IG möchte "zum Wohle aller am Ball bleiben" und den Kontakt zwischen Bevölkerung und Geschäftswelt suchen und aufrecht erhalten.

Demnächst soll in Mühlburg außerdem gebaut werden. "Wir setzten große Hoffnung in die Stadtteilsanierung", so Melchert; ein kleiner Wermutstropfen ist dennoch dabei: Alles laufe sehr langsam an. "Ich würde mir wünschen, dass es schneller geht".

Hinter seiner Arbeit als Vorsitzender der Interessengemeinschaft stecke eine "enorme Arbeit", schließlich sei Mühlburg ein relativ großer Stadtteil. Das Wohnumfeld habe sich sehr stark verändert. "Leider verzeichnet Mühlburg eine Zunahme von Arbeitslosen, insbesondere unter den Jugendlichen", erklärt Melchert.

Außerdem habe Mühlburg einen recht hohen Ausländeranteil, daher habe sich auch die Geschäftswelt verändert. Natürlich habe Mühlburg auch mit Verständigungsproblemen zu kämpfen - bei den Geschäftsleuten weniger. Als Reaktion darauf, versucht die IG das Wir-Gefühl zu stärken. Ausländer sollen sagen, so der Wunsch, "Wir sind Mühlburger". Noch in den Kinderschuhen stecke der Versuch, Ausländer über den Kontakt zu Vereinen, einzuladen, ihre Veränderungswünsche zu äußern.

"Unterstützen, wo man nur unterstützen kann", möchte Melchert die Vereine in Mühlburg. Vereine dürfen sich daher kostenlos auf der Internetseite der Interessengemeinschaft darstellen, außerdem können Plakate und Flyer in vielen Geschäften ausgelegt werden. Als weitere langfristige Aufgabe sieht Melchert die Anschaffung einer neuen Weihnachtsbeleuchtung, dabei wartet er auf die Umsetzung der Lichtplanung. Bis 2010 soll dies passiert sein, habe Margret Mergen, Erste Bürgermeisterin, der IG zugesagt.

"Mehr Urlaubstourismus statt Geschäftstourismus", möchte Melchert als Geschäftsführer des Verkehrsvereins nach Karlsruhe locken. Ein weiteres Aufgabenfeld besteht für ihn darin, Stadt und Region noch enger zu vernetzen. 

Allmählich macht sich der engagierte Pensionär aber auch Gedanken über einen endgültigen Ruhestand: "Wenn gesundheitlich alles so bleibt, mach ich das noch längstens fünf Jahre." Er ist schon auf der Suche nach einem Nachfolger, doch es sei schwer, junge Leute für das Ehrenamt zu finden. Und vor allem: "Von jetzt auf nachher kann man so ein Amt nicht übernehmen", schließlich blicke die IG Mühlburg auf eine 30-jährige Erfahrung zurück und ist somit die älteste Werbegemeinschaft in Karlsruhe.

Beschreiben Sie sich mit drei Worten.
Konsequent, korrekt, immer nach vorne schauend

Was ist Ihre größte Stärke?
Kontaktfähigkeit

Was ist Ihre größte Schwäche?
Manchmal unpünktlich

Was war als Kind oder Jugendlicher Ihr Traumberuf? Haben Sie damals jemals daran gedacht, das zu werden, was Sie heute sind?
Polizeibeamter - Und ich wurde dann auch Kriminalbeamter

Was würden Sie im Leben gerne noch erreichen?
Viel Gesundheit

Was nervt Ihren Partner am meisten an Ihnen?
Leichte Unordentlichkeit

Auf welchen Gegenstand möchten Sie im Leben nicht verzichten?
Auf mein Auto

Wen würden Sie gerne auf den Mond schießen?
Im Moment manche Politiker

Welche Musik (Interpret und Titel) und welcher Film haben Sie am meisten beeindruckt?
Musik: Beatles; Film: Western mit John Wayne

Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
Reiseberichte

Sie werden als Tier geboren. Als welches?
Löwe

Sie tauschen einen Tag mit einer Person des anderen Geschlechts - wer wäre das?
Angela Merkel, um ihr Aufgabengebiet kennenzulernen

Was finden Sie an Karlsruhe reizvoll?
Viel Grün in der Stadt und einen Zoo mitten in der Stadt gibt es auch nicht so oft

Was würden Sie an Karlsruhe ändern, wenn Sie Oberbürgermeister wären?
Keine U-Strab bauen

Welches sind die markantesten Karlsruher / deutschen Köpfe?
Altbürgermeister Klotz und Helmut Kohl

Sie leben in einem anderen Land. Welcher Grund könnte Sie dazu bewegen beziehungsweise davon abhalten, nach Deutschland einzuwandern?
Zu viele Reglementierungen, geringste Kleinigkeiten sind durch Gesetzte vorgeschrieben

Es geht um das Glück der Republik. Welche Person, Gruppierung oder Idee sollte mehr Einfluss gewinnen?
Die politische Partei der CSU

Wie und wo möchten Sie sterben?
plötzlicher, schmerzfreier Tod

Kommen Sie in den Himmel oder in die Hölle?
Eher in den Himmel

(ram)

Mehr zu: Profil "Klaus Melchert" "IG Mühlburg"

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Kosten für Kirchenaustritt: Der Falsche wird zur Kasse gebeten! [163]


Debatte Kirchenaustritt


Anzeige
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
aktuelle Fotogalerien