Karlsruhe KSC II bezwingt Wormatia Worms

Die zweite Mannschaft des Karlsruher SC hat den dritten Sieg in Folge gefeiert und am Freitagabend vor heimischem Publium den VfR Wormatia Worms mit 3:1 (1:1) bezwungen.

Nach einer halben Stunde musste der KSC II allerdings zunächst einmal einen Nackenschlag hinnehmen: Einen Eckball des ehemaligen Karlsruhers Daniele Toch bekam die Hintermannschaft der Blau-Weißen nicht geklärt, Marco Metzger nutzte dies und erzielte die 1:0-Führung für die Gäste (30. Minute).

Nur zehn Minuten später konnte Patrick Dulleck nach einer sehenswerten Einzelaktion (er ließ gleich drei gegnerische Abwehrspieler stehen) an aber den Ausgleich erzielen (41.).


Im zweiten Spielabschnitt bestimmte der KSC II das Geschehen und ging "deutlich offensiver ans Werk", wie auch Trainer Joe Zinnbauer nach der Partie festhielt. Lohn für diesen Einsatz waren die Treffer von Simon Zoller (64.) und Marcus Piossek (68.), die dem KSC II vor 229 Zuschauer im Wildparkstadion den Heimsieg sicherten.

Aufstellung KSC II: Moritz - Walsh, Stadler (85. Stoll), St. Mueller, Konrad - Schroeder - Cambeis, Rutz, Dulleck (80. Schoch), Piossek (76. M. Müller) - Zoller.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert