Computer Tipp

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
30.04.2012 10:28
 
Schrift: 

Fremdsprachige Webseiten ins Deutsche übersetzen [0]

Aus Englisch mach Deutsch: Dienste wie Google Translate helfen, Texte in fremden Sprachen zu verstehen. Von einer perfekten Übersetzung sind sie aber weit entfernt. Foto: Soeren Stache

Meerbusch (dpa) - Es geht auch ohne Wörterbuch: Dienste wie Google Translate und der Microsoft Translator übersetzen einzelne Ausdrücke und sogar ganze Passagen. Das reicht zumindest, um den Sinn eines Textes zu erfassen.
Anzeige

Jeder Internetbenutzer stößt beim Surfen im Web regelmäßig auf fremdsprachige Webseiten, deren Sinn sich nicht erschließt. Viele Websites, zum Beispiel von kostenlosen Hilfsprogrammen, sind nur auf Englisch verfügbar. Manchmal sind einem auch nur einzelne Sätze oder Wörter fremd. Um dennoch eine Idee vom Inhalt der Seite zu bekommen, sollte man die Webseiten einfach von einem Online-Übersetzer ins Deutsche übersetzen lassen.

Der wohl bekannteste Online-Übersetzungsdienst ist der von Google. Dazu unter translate.google.de als Quellsprache «Sprache erkennen» auswählen, dann wird die in der Webseite verwendete Sprache automatisch ermittelt. Als Zielsprache «Deutsch» auswählen und die Internetadresse der zu übersetzenden Webseite ins Textfeld eintragen. Ein Klick auf den «Übersetzen»-Knopf genügt, und nach einigen Augenblicken erscheint die übersetzte Seite auf Ihrem Bildschirm. Wer den Google Chrome-Browser nutzt, hat den hauseigenen Übersetzer übrigens gleich mit eingebaut - bei fremdsprachigen Seiten wird oberhalb der Webseite automatisch eine entsprechende Leiste eingeblendet.

Microsoft bietet mit dem Microsoft Translator einen ähnlichen Dienst wie Google an. Der Dienst ist unter microsofttranslator.com zu erreichen. Auch hier unter Ausgangssprache «Auto-Erkennen» auswählen, die Internetadresse der Webseite ins Textfeld eintragen und anschließend auf «Übersetzen» klicken. Der Vorteil beim Microsoft Translator: Per Klick auf die Symbole neben dem Wort «Ansichten» lassen sich nach der Übersetzung auch die parallele Anzeige von Originalseite und übersetzter Version anzeigen.

Wichtig: Von einer perfekten Übersetzung sind beide Dienste weit entfernt. Die Qualität reicht aber meist aus, um den Sinn eines Textes zu erfassen.

Mehr zu: Computer

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Fußgänger-Sicherheit in Karlsruhe: Wo lauern die Gefahren? [47]


Fußgänger


Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
aktuelle Fotogalerien