Lasko Para-Tischtennis: Thomas Schmidberger Europameister

Gold, zweimal Silber und Bronze haben die deutschen Para-Tischtennis-Spieler bei der EM in Lasko/Slowenien gewonnen. Zum Europameister krönte sich der Düsseldorfer Thomas Schmidberger in der Klasse 3.

Er besiegte im Finale den Franzosen Florian Merrien, der im Halbfinale Titelverteidiger Thomas Brüchle (Kornwestheim) ausgeschaltet hatte. Brüchle gewann somit Bronze. Schmidberger wurde zum zweiten Mal nach 2013 Europameister, bei den Paralympics 2016 hatte er Silber im Einzel und mit der Mannschaft gewonnen.

Silber holten sich Sandra Mikolaschek (Düsseldorf/Klasse 4/5) und Juliane Wolf (Offenburg/Klasse 8). Mikolaschek unterlag im Endspiel der serbischen Paralympics-Siegerin Borislava Peric-Rankovic, Wolf der Norwegerin Aida Dahlen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen