Heidenheim Betrunkene attackieren Rettungskräfte in Schwimmbad

Nach der Rettung ihres beim Baden verunglückten Begleiters haben zwei Betrunkene in einem Heidenheimer Schwimmbad die Einsatzkräfte attackiert. Der 61-Jährige hatte am Dienstag das Bewusstsein verloren, konnte aber rechtzeitig aus dem Wasser geholt

werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Während sich die Helfer um den Mann kümmerten, wurden sie von dessen Begleitern, 39 und 49 Jahre alt, behindert und beleidigt. Die Polizei verwies die beiden Männer schließlich aus dem Bad und leitete Ermittlungen ein. Der 61-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen