Fr, 25.09.2015 GLOBALE: Virtual Sound Gallery

Die »Virtual Sound Gallery« ist eine unsichtbare Klanginstallation innerhalb der ZKM | Museen. BesucherInnen bewegen sich mit einem Tablet und Kopfhörern durch die Ausstellungsräume und orientieren sich dabei an einer virtuellen Klangkarte. An verschiedenen Punkten des Gebäudes begegnen sie Musikstücken, die wie Exponate aufgesucht und akustisch betrachtet werden können. Ein Tablet erhalten Sie nach voriger Anmeldung an der Ausleihstation am ZKM. Auf diese Weise erforschen die BesucherInnen nicht nur den Hallenbau des ZKM, sondern navigieren mit ihrer räumlichen Bewegung durch eine sich im Laufe der Ausstellung ständig erneuernde Galerie ausgereifter musikalischer Kunstwerke. Von besonderer Bedeutung ist die Metapher, dass Musikstücke räumlich und nicht, wie in einem Konzert, zeitlich aufgesucht werden können. Die »Virtual Sound Gallery« repräsentiert also das Experiment, Musik mit einer vom Besucher steuerbaren räumlichen Metapher in Verbindung zu bringen, ähnlich wie es in Museen und Bibliotheken, in Städten und Landschaften der Fall ist. Eine Reihe wechselnder KomponistInnen aus dem Bereich elektroakustischer Musik wird die Installation bespielen. Einen ersten Einblick in die »Virtual Sound Gallery« erhalten die BesucherInnen während des viertägigen Festivals »Tangible Sound« (24.–27.09.2015). Ab Fr, 25.09.15 werden spezifische, für das Festival entwickelte Klänge, welche mit Hilfe physikalischer Modelle entstanden sind, zu hören sein. Während »Tangible Sound« befindet sich die »Virtual Sound Gallery« im ZKM_Foyer. Ab November 2015 wird sie – mit neuen klanglichen Inhalten ausgestattet – im ZKM_Lichthof 8 + 9 erlebbar sein.
Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen