Symposium: Celebrating the 40th Anniversary of Centerbeam

Sa, 02.09.2017 11:00, Dauer: 7h, ZKM_Vortragssaal, Eintritt frei

 

© Massachusetts Institute of Technology, Courtesy CAVS Special Collection, MIT Program in Art, Culture and Technology, Foto: Dietmar Löhrl |

Mit der Ausstellung »Centerbeam. Eine performative Skulptur des CAVS« feiert das ZKM | Karlsruhe mit einem Symposium am 2. September 2017 den 40. Jahrestag der spektakulären Außeninstallation »Cente

rbeam«, die 1977 bei der documenta 6 und ein Jahr später in der National Mall in Washington D. C. präsentiert wurde.

Zusätzlich zur am ZKM gezeigten Ausstellung ruft ein Symposium den »Geist« von »Centerbeam« wach: Die eingeladenen RednerInnen – großteils KünstlerInnen, die an der Planung und Realisierung der Multimedia-»Kunstmaschine« (Manfred Schneckenburger) beteiligt waren – werden auf die Ziele des Projekts zurückblicken und auf den Einfluss der Installation auf ihre eigene künstlerische Praxis. Außerdem soll in dem Symposium nicht nur das wissenschaftliche Unterfangen diskutiert werden, wie die Installation dokumentiert und archiviert werden kann, sondern auch mögliche Rekonstruktionsmethoden erforscht werden.

Bitte beachten Sie: Das Sympsoium findet in englischer Sprache statt! 

Eingeladene RednerInnen:

  • Joan Brigham
  • Lowry Burgess
  • Bill Cadogan
  • Betsy Connors
  • Elizabeth Goldring
  • Christopher Janney 
  • Mark Mendel
  • Michael Moser
  • Lívia Nolasco-Rózsás
  • Marc Palumbo
  • Manfred Schneckenburger 
  • Alejandro Siña
  • Morgane Stricot
  • Philipp Ziegler
Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen