Gulaschprogrammiernacht (GPN) 16

Beginn: Do, 26.05.2016 17:00 bis So, 29.05.2016 15:30 | Veranstaltungstyp: Festival | Ort: Staatl. Hs. f. Gest. Lichthof 3+4, ZKM_Zentrum | Kosten: Eintritt frei

Hacken, Programmieren, Vorträge, Workshops – und natürlich Gulasch! Auch 2016 laden der Entropia e.V. und Chaos Computer Club (CCC) Karlsruhe zur GPN!
Von Fronleichnam, Donnerstag, den 26. Mai 2016, bis Sonntag, den 29. Mai 2016, findet die GPN16 in der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe statt.


Gulaschprogrammiernacht klingt fast wie ein Kochmarathon für schlaflose Informatikstudenten. Was 2002 in einem Karlsruher Kellerraum mit ein paar Technikbegeisterten angefangen hat, ist zu einer der größten Veranstaltungen des lokalen Chaos Computer Clubs gewachsen. Die Themen sind breit gefächert: Den Kern bilden Hard- und Softwareentwicklung sowie Datensicherheit. Daneben kommen aber auch Datenschutz, Netzpolitik und viel andere faszinierende Themen zum Zug: Wie kocht man das perfekte Gulasch? Kann man aus Hardwareschrott noch schönen Schmuck basteln? Wie funktioniert eigentlich eine Nähmaschine? Wie fliegt man Raumschiffe?

Die Gulaschprogrammiernacht wird vom Entropia e. V. / Chaos Computer Club Karlsruhe veranstaltet und ist die Fortsetzung der Vereinsaktivitäten in einem größeren Rahmen – in den Lichthöfen der HfG und den Vortragssälen des ZKM – zu der mehr als 500 Besucher erwartet werden.

Wichtig ist, dass trotz der Tiefe, in die manche Vortragende eintauchen, die Gulaschprogrammiernacht sich nicht nur an die »Digital Natives« oder Freaks richtet. Alle sind willkommen und können etwas lernen, es gilt das alte Motto »uns gefällt alles«.

Dem Namen getreu ist das Programmieren selbstverständlich die Hauptsache auf einer GPN. In den Lichthöfen stehen dazu im »Hackcenter« Tische mit Strom- und Netzwerkanschluss bereit, an denen die Gäste ihre Zelte aufschlagen. Ein großer Teil reist mit einem Projekt an, um auf der Gulaschprogrammiernacht ein paar fokussierte Tage und gegebenenfalls auch Nächte damit zu verbringen. Das heißt nicht, dass Fragen verboten sind. Im Gegenteil: Die meisten Hackenden, sind sie nicht gerade in tiefster Programmiermeditation versunken, geben gerne Auskunft über ihr Steckenpferd. Auch gerade Fertiggewordenes wird gerne vorgeführt, und so wimmelt es auf der Gulaschprogrammiernacht von selbstgebauten Lichtinstallationen und Gerätschaften. Vor allem die 3D-Drucker und Textilhacker erfreuten sich in letzter Zeit großer Beliebtheit.

Der zweite Hauptbestandteil einer Gulaschprogrammiernacht, neben den Aktivitäten im Hackcenter, ist das Workshop- und Vortragsprogramm.
 

An der GPN teilnehmen:

Die Gulaschprogrammiernacht ist eine offene Veranstaltung für alle. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch erwünscht damit die Organisatoren sich besser auf die Besucherzahl vorbereiten können und genug Zutaten für das so berühmte Gulasch kaufen können. Weiterhin wird von Besuchern, denen dies möglich ist, eine Spende erbeten. Da die Gulaschprogrammiernacht vollständig von Freiwilligen organisiert und ausgerichtet wird, ist sie wesentlich auf tatkräftige Unterstützung angewiesen. So sind hier »Trolle«, die zum Gelingen der GPN einen unschätzbaren Beitrag liefern, anders als in Internet-Diskussionen, hoch angesehen.

Organisation / Institution
Entropia e.V. und Chaos Computer Club (CCC) Karlsruhe
Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen