Fr, 19.06.2015 – Die Stadt ist der Star – Kunst an der Baustelle

Ausstellung in der Karlsruher Innenstadt

pulled

Unter künstlerischer Leitung des ZKM werden in der Karlsruher Innenstadt faszinierende Kunstwerke präsentiert. Gemeinsam mit der KASIG hat die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH das Projekt realisiert: Anlässlich des Stadtgeburtstages werden beeindruckende Großskulpturen international bekannter KünstlerInnen installiert sowie Performances und Interventionen durchgeführt, die einmalige Selfie-Motive bieten.

Als Partner für das Projekt konnten Unternehmen aus dem Marketingrat der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, die FIDUCIA IT AG, die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen, die Volksbank Karlsruhe, die INIT AG, die Ernst Wohlfeil GmbH sowie weitere Unternehmen gewonnen werden. Alle Kunstaktionen sind ein Geschenk an die Stadt, die in Baustellen-Zeiten im Mittelpunkt steht: Sie ist mit ihren BürgerInnen und BesucherInnen der Star!

Ziel des Kunstprojekts im öffentlichen Raum ist es, die Ästhetik des Alltags und sog. armer Materialien, eine Innovation der modernen Kunst, auf die Baustelle auszudehnen und somit die Wahrnehmung der Baustellen zu verändern. Die Eröffnung findet am 19. Juni um 17.30 Uhr statt.

Während des Festivalsommers gleicht die Karlsruher Innenstadt einer monumentalen Großbaustelle. Die eingeladenen KünstlerInnen greifen mit ihren Installationen, Skulpturen und Performances in den dynamischen Prozess der Baumaßnahmen ein. Sie verarbeiten die Baustellen künstlerisch. Die Maschinen und Materialien der Bauarbeiten finden sich in den Kunstwerken teilweise wieder. Daraus entstehen die Fragen: Handelt es sich um eine künstlerische Installation oder eine Baustelle, um eine künstlerische Intervention oder eine bautechnische Maßnahme? Ist das Kunst oder Arbeit? Sind die Menschen, die wir auf der Baustelle sehen, KünstlerInnen oder ArbeiterInnen? Es entsteht ein neues Genre: nicht Kunst am Bau, sondern beim Bauen, Baustellenkunst.

 

Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen