PR-Artikel Festival: »next_generation 7.0. SENSORIK«

Mi, 14.06.2017 – So, 18.06.2017, ZKM_Kubus, ZKM_Medientheater, ZKM_Vortragssaal, ZKM_Musikbalkon Eintritt frei

Als größtes biennales Treffen der Hochschulstudios für elektronische Musik bietet next_generation 7.0 NachwuchskomponistInnen eine Plattform, ihre kompositorischen Neuentwicklungen zu präsentieren.

An fünf Tagen und fünf Nächten bietet next_generation 7.0 ein spannendes und dichtes Programm über die neuesten Positionen zu den Themen »Fixed Media«, »Raummusik« und »Live-Elektronik«. Damit garantiert next_generation 7.0 eine repräsentative Übersicht über das aktuelle kreative Schaffen der kommenden Komponierendengeneration im Kontext von Technologie und Kunst.

Unter dem diesjährigen Motto »Sensorik« haben Studierende der Musikhochschulen aus Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz die Möglichkeit, ihre Arbeiten in Konzerten und Installationen vorzustellen und sich im Rahmen eines Symposiums in Vorträgen, Diskussionen, Poster-Sessions und Workshops über die eigenen Interessengebiete auszutauschen. ProfessorInnen und DozentInnen berichten darüber hinaus über aktuelle Entwicklungen der einzelnen Studios.

An den Nachmittagen und Abenden des Festivals erwartet die BesucherInnen ein spannendes Konzertprogramm mit Kompositionen der teilnehmenden NachwuchskomponistInnen. Ab dem zweiten Festivaltag wird es jeweils ab 10.00 Uhr ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm geben. Ganztägig können auf dem Vorplatz des ZKM zudem Kompositionen für den Klangpavillon »The Morning Line« gehört werden. Zugleich werden zahlreiche Installationen an verschiedenen Orten innerhalb des ZKM das Festivalprogramm bereichern und laden dazu ein, entdeckt zu werden.
Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen