2  

Karlsruhe Das Beste aus drei Jahren: Highlight-Wochenende bei Schlosslichtspielen

Noch währt die Geschichte der Schlosslichtspiele Karlsruhe nicht sehr lange, aber auch schon in der dritten Spielzeit lohnt ein Blick zurück auf die Highlights der vergangenen beiden Spielzeiten.

Am kommenden Wochenende, 25. bis 27. August, sind dann unter anderem die beliebten Werke "300 Fragments" und "Legacy" von Maxin10sity, aber auch "Noise3" von Rüstungschmie.de sowie Xenorama mit "Oneironaut" auf der Schlossfassade zu sehen. Um 21 Uhr geht es los und die Wettervorhersagen lassen die Vorfreude auf ein tolles Wochenende steigen.

Einen Überblick über drei Jahre Schlosslichtspiele ermöglicht auch eine vom ZKM herausgegebene Broschüre. Zu allen bisher gezeigten Shows gibt es Beschreibungen sowie Biografien der Künstlergruppen sowie technische Hintergrundinformationen. Die Broschüre gibt es für sieben Euro im Info-Point der Schlosslichtspiele, im ZKM-Shop und bei der Tourist-Information Karlsruhe am Hauptbahnhof.

Einblicke in künstlerische Arbeiten möglich

Einblicke in die künstlerischen Arbeiten der Schlosslichtspiele finden noch am Samstag, 26. August, 20 Uhr, sowie am Samstag, 9. September, 19.30 Uhr, statt. Kurz vor Beginn der Projektionen gibt es dann in der Karl-Friedrich-Bar Hintergrundinformationen zu den Ideen der digitalen Architekturen sowie zu den künstlerischen Inhalten. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist notwendig und entweder am Info-Point der Schlosslichtspiele oder per Mail an events@schlosslichtspiele.info möglich. Der Eintritt beträgt acht Euro.

Für fünf Euro kann übrigens jeder die Schlosslichtspiele Karlsruhe unterstützen und mit dazu beitragen, dass das Event auch zukunftig kostenfrei bleiben kann. Das limitierte "Wir-lassen-das-Schloss-leuchten-Bändchen" ist im Info-Point und an allen Getränkeständen erhältlich.

Termin: noch bis 10. September, Schlossplatz, Karlsruhe

www.schlosslichtspiele.info

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. In diesem Jahr präsentieren die Künstler ihre eigens für die Schlossfassade kreierten Shows vom 3. August bis 10. September.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   xXJeskoXx
    (65 Beiträge)

    Grandios
    Bin zum absoluten lichtspiele fan geworden und bin natürlich auch heute avend wieder dabei.
    Nur hasse die passanten die meinen sich währenddessen direkt sich auf den schotterweg zu stellen trotz hundertfachen aufrufen sich mal hinzusetzen antworten die mit taubheit.

    Bin für tribünen im hinteren bereich vom Schlosspark
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (774 Beiträge)

    Ich war schon
    zweimal da und bin sehr beeindruckt. Kann ich nur empfehlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben