Karlsruhe Zu Ehren von Rammstein: ka-news präsentiert Stahlzeit in Rastatt

Natürlich sind sie nicht jedermanns Sache. Fakt ist aber, dass Rammstein (international) eine der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt sind. Kein Wunder also, dass die energetische "Rammstein-Alternative" Stahlzeit ähnlich großen Zuspruch erfährt. Am 20./21. Januar ist die Gruppe in Rastatt zugegen - präsentiert von ka-news.

Der Name ist hier Programm, in der spektakulären Stahlzeit-Show gibt es brachialen Sound, raue Attitüde und das sprichwörtliche Spiel mit dem Feuer, also (musikalische) Action satt. Wenn das Team um Sänger Heli Reißenweber auf Tour ist, dann ist das weniger ein Coverkonzept, welches mit eingeschränkten Möglichkeiten auf die Bühne gestellt wird, sondern vielmehr eine Tribute-Show, die ihrem Original in puncto Aufwand und Detailverliebtheit ganz nahe kommt.

Die Songauswahl ist dabei stets in Bewegung. "Wir halten es für unsere Fans und für uns immer spannend und entwickeln das Programm regelmäßig weiter", so Reißenweber. "Natürlich haben wir  innerhalb unserer schweißtreibenden zweieinhalb Stunden Show genügend Raum für alle großen Rammstein-Hits."

Tickets für Stahlzeit gibt's hier.

Termin: Freitag/Samstag, 20./21. Januar, jeweils 20 Uhr, BadnerHalle Rastatt, Rastatt

www.foerderkreis-kultur.de
 www.stahlzeit.com 
www.badnerhalle.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!