Ettlingen "Schlossfestspiele Ettlingen" 2017: Der Sommer steht ganz im Zeichen der Liebe

Die "Schlossfestspiele Ettlingen" 2017 werfen ihre kulturellen Schatten voraus!

Im Kult-Musical "Richard O'Brien's The Rocky Horror Show" geht es um die unterschiedlichsten (Spiel-)Arten von Zuneigung und Liebe: Die zerstörerische, die leidenschaftliche, die grenzüberschreitende, die altmodische ... ein skurriles Rock-Musical, das seit den frühen 1970ern "die Zuschauer von den Sitzen reißt".

In der Komödie "Lysistrata" geht es um Liebesentzug

In der zeitlosen Komödie "Lysistrata" von Aristophanes geht es um Liebesentzug: Um nach 20 Jahren endlich einen sinnlosen Krieg zu beenden, vereinigen sich die Frauen aller Parteien unter Lysistrata, der "Friedensstifterin", und verweigern sich ihren Männern. Klar, dass die Welt der Männer aus den Fugen gerät. Ein köstliches Vergnügen!

Und im Familienstück "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" soll Emma, die geliebte Lokomotive von Lukas, stillgelegt werden. Um das zu verhindern, begibt sich Jim Knopf mit seinem väterlichen Freund auf eine abenteuerliche Reise.

Programme mit kulinarischer Ergänzung

Neben diesen drei eigenen Inszenierungen werden Jugendtheater, Kabarett, Konzerte von Chanson über Klassik bis Pop und Rock sowie Programme mit kulinarischer Ergänzung geboten. Ausführliche Informationen zum Programm, den Terminen und Preisen findet man unter www.schlossfestspiele-ettlingen.de. Reservierungswünsche nimmt die Theaterkasse unter der Tickethotline 07243/101333 entgegen oder man bestellt bei Reservix online respektive bei deren angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Termin: 17. Juni bis 12. August, diverse Veranstaltungsorte, Ettlingen

www.schlossfestspiele-ettlingen.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!