1  

Karlsruhe Open-Air-Kino: Diese Filme sollten Sie nicht verpassen!

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Es kommt der Sommer und damit auch die Freiluft-Kino-Saison! Am Schloss Gottesaue werden wieder Filme aller Couleur gezeigt - ka-news stellt die interessantesten Streifen vor.

Liebe Kino-Freunde,

wie jedes Jahr hat die Schauburg ein feines Film-Programm zusammengestellt, das im Open-Air-Genuss am Schloss Gottesaue noch besser kommt. Gehen wir mal chronologisch vor:

Mit "Tschick" (21. Juli und 19. August) gelingt dem großartigen Regisseur Fatih Akin ("Soul Kitchen", "Gegen die Wand") mal wieder ein beeindruckender Streifen und eine berührende Coming-Of-Age-Geschichte: "Tschick" ist ein toller Beginn der Freiluft-Kino-Saison in der Fächerstadt!

"Toni Erdmann" ist schon jetzt ein Klassiker

"Willkommen bei den Hartmanns" (22. Juli und 3. September) ist eine herzerfrischende deutsche Komödie um des Bürgers aktuellstes Thema: die Flüchtlingsproblematik. Natürlich ist das eher leicht zu goutierende Kost, aber vor allem die guten (und allseits) bekannten Akteure wie Elyas M'Barek, Senta Berger und Florian David Fitz machen das locker wieder wett.

Über "Toni Erdmann" (8. September) braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren, der Streifen von Maren Ade ist wohl einer der besten Filme, die ich bisher zu Gesicht bekommen durfte - und das bleibt auch so! Die Tragikomödie um eine diffzile Vater-Tochter-Beziehung ist ein cineastischer Meilenstein, sowohl qualitativ als auch quantitativ.

"La La Land" - ein bezaubernder Film

Nun ja, muss man "Pirates Of The Caribbean: Salazars Rache" (26. Juli) wirklich weiterempfehlen? Drücken wir es so aus: Wer bildlich opulente Blockbuster mit begrenzter Story mag, darf sich den Streifen (mit dem in dieser Serie unvermeidlichen Johnny Depp) ruhig gönnen. 

Nicht umsonst wurde "La La Land" (28. Juli und 9. September) bei den "Oscars" (und "Golden Globes") so reichhaltig bedacht, es ist ein zauberhafter (Musical-)Film mit ebensolchen Momenten. Dazu noch der (eigentlich immer) großartige Ryan Gosling und die bezaubernde Emma Stone - nicht verwunderlich, dass das Werk beim Open Air gleich zweimal gezeigt wird!

Jaja, die knuffigen Minions!

"Ich - Einfach unverbesserlich 3" (5. August und 2. September) - das ist animierte, herrlich leichte Kino-Kost, wieder mit den überaus knuffigen Minions als eigentlichen Stars. Für den Fall, dass man mal wieder herzhaft lachen will - das ist perfekte Sommer-Unterhaltung für die gesamte Familie!

Hat Meryl Streep je einen schlechten Film gemacht - ich entsinne mich jedenfalls nicht. Mit "Florence Foster Jenkins" (11. August) wird eine ganz besondere Geschichte einer Frau erzählt, die sich den zweifelhaften Ruf der schlechtesten Sängerin der Welt erwarb. Auch und wegen der Könnerin Streep - ansehen!

Casey Affleck holte sich den "Oscar" ab

Mit "Manchester By The Sea"(15. August) gelingt Regisseur Kenneth Lonergan ein fabelhaft intensives Drama, was nicht zuletzt an seinen überragenden Schauspielern liegt (hervorzuheben sind "Oscar"-Gewinner Casey Affleck und Michelle Williams). Ein Pflichttermin der diesjährigen Open-Air-Saison vorm Schloss Gottesaue!

Sie kennen sicherlich das berühmte Stehblues-Lied "Reality" von Richard Sanderson? Der Song, bei dem man das erste Mal mit einem Mädel knutschte? Genau! Der Film dazu war rein kulturgeschichtlich "La Boum - die Fete" (20. August) mit der damaligen "Göttin" Sophie Marceau. Der sensible Teenie-Streifen wird zurecht als Klassiker gehandelt. Also den/die Freun(din) schnappen, vors Schloss gelegt und geschwelgt!

"The Rocky Horror Picture Show" - es darf gefeiert werden!

Natürlich muss es gegen Ende und zum Saisonfinale noch einmal so richtig krachen, was läge da näher, als mal wieder "The Rocky Horror Picture Show" (am 10. September und in englischer Originalfassung) zu zeigen. Der Kult-Film mit der unnachahmlichen sexy Story rund um Tim Curry ist ein Rock-Musical erster Trash-Güte, meist feiert sich das Publikum mindestens selbst, dabei gilt: Zwischenrufen, Mitsingen, mit Reis werfen und mit Wasserpistolen spritzen!

Weitere und umfassende Informationen zum Open-Air-Kino am Schloss Gottesaue gibt's im Netz. Tickets bekommt man hier. Filmbeginn im Juli ist jeweils um 21.30 Uhr, im August um 21 Uhr, im September um 20.30 Uhr.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: 21. Juli bis 10. September, Schloss Gottesaue, Karlsruhe

www.schauburg.de
www.openair-karlsruhe.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kampion
    (1123 Beiträge)

    14.07.2017 23:34
    ZOOMANIA
    Ist der beste Film! Ich steh ja nicht auf Comics, aber dieser Film ist überragend! Allen schon die Szene mit den Faultieren ist das Geld wert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben