Karlsruhe Norwegische Jazz-Perfektion: Silje Nergaard singt im Tollhaus

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Silje Nergaard ist eine der bekanntesten Stimmen im Jazz, ihre Klasse unbestritten. Anfang November kommt die hochtalentierte Norwegerin ins Tollhaus.

Liebe Jazz-Fans,

es ist verblüffend, wie viel gute Freistil-Musik aus den skandinavischen Ländern kam und immer noch kommt. Da muss irgendwo ein Nest sein. Mal im Ernst: Als da wären beispielsweise das (leider 2008 durch einen Unfalltod beendete) legendäre Esbjörn Svensson Trio (e.s.t.) oder natürlich auch der geniale norwegische Saxophonist und Multi-Instrumentalist Jan Garbarek.

Dieser war übrigens schon ein paar Mal in Karlsruhe zu Gast, das "Officium"-Konzert mit seinem Hilliard Ensemble damals war atemberaubend und für jeden, der dabei war, ein unvergessliches musikalisches Erlebnis.

Entdeckt wurde Silje Nergaard übrigens vom Gitarrenmeister Pat Metheny, und wer sich ein wenig in der Materie auskennt, weiß, was das heißt. Anfang November stattet also Nergaard der Jazz-Hochburg Tollhaus einen künstlerischen Besuch ab, mit dabei ihre sensiblen Disziplinen Vokal-Jazz und (auch) -Pop. Kann man eigentlich nur empfehlen, diesen schönen Konzertabend!

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: Sonntag, 5. November, 19 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

www.tollhaus.de
www.siljenergaard.com

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben