Baden-Baden Morsche Balken im Festspielhaus Baden-Baden

Schrecksekunde im Festspielhaus Baden-Baden: Wenige Wochen vor den Osterfestspielen mit den Berliner Philharmonikern haben Handwerker in dem ehemaligen Bahnhofsgebäude morsche Deckenbalken gefunden.

Festspielhaus Baden-Baden
Das Festspielhaus war früher ein Bahnhofsgebäude. Foto: Uli Deck/Archiv |

Sie wurden beim Umbau des Westflügels zum Kindermusikmuseum freigelegt, sagte Festspielhaus-Sprecher Rüdiger Beermann am Dienstag. Bei weiteren Untersuchungen stellten Experten fest, dass auch Balken in der Kassenhalle betroffen sind. Der auf etwa 100.000 Euro bezifferte Schaden soll jetzt in einer Blitzsanierung bis zu Eröffnung der Festspiele am 21. März behoben werden. In dieser Zeit könnten alle Räume des Hauses weiter genutzt werden, sagte Beermann. Die Kosten trägt die Stadt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!