Karlsruhe Kunsthalle Karlsruhe setzt französische Reihe fort

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe wird ihre Reihe mit Ausstellungen französischer Künstler mit Jean-Honoré Fragonard (1732-1806) fortsetzen. Der für seine kecken Motive bekannte Maler werde ab Herbst zu sehen sein, kündigte das Museum am Dienstag an.

Gezeigt werden rund 80 Arbeiten, die unter anderem aus dem Louvre in Paris und dem British Museum in London kommen. Einige Bilder hat die Kunsthalle auch in ihrem Bestand des Kupferstichkabinetts. In seiner französischen Reihe hat das Haus zuletzt Werke von Jean-Baptiste Camille Corot präsentiert, zuvor von Jean Siméon Chardin, Eugène Delacroix und Édouard Vuillard.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!