Karlsruhe Folk und Blues und mehr: ka-news präsentiert Smoke Fairies beim "Zeltival"

Sie stehen für die Tradition, aber auch die Erneuerung des britischen Folk. Nach dem vielgepriesenen Debüt-Album "Through Low Light And Trees" aus dem Jahr 2010 hat die Band um die gitarrespielenden und singenden Jessica Davies and Katherine Blamire gerade ihr zweites Album veröffenlicht, das die beiden Folk-Ladies aus der englischen Grafschaft Sussex noch gereifter und selbstbewusster zeigt.

"Wir haben versucht, aus all den Formen, die Folk und Blues an sich vorgeben, auszubrechen", sagt Katherine Blamire. Ein engelshafter, kunstvoller Gesang, berückende Harmonien und eine vielfarbige Instrumentierung prägen die Musik der märchenhaften Smoke Fairies, die neben den klassischen Mörderballaden und Seemannstragödien ihrer Heimat auch den amerikanischen Blues und den psychelischen Rock der 60er und 70er Jahre zu ihren Einflüssen rechnen. Vergleiche zu den Cowboy Junkies, Kate Bush und Velvet Underground werden gerne zu den Britinnen gezogen, die Kollegen wie Jack White und Richard Hawley begeistern, und live seien die beiden Proagonistinnen "ein Ereignis".

Tickets für den "Zeltival"-Gig gibt's beim Tollhaus, diese kosten universal 10 Euro.

Termin: Sonntag, 8. Juli, 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

www.zeltival.de
www.smokefairies.com
www.tollhaus.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!