Karlsruhe Faszinierende Foto-Welten: Elger Esser-Schau in der Kunsthalle Karlsruhe

Ab sofort gibt's jeden Freitagmittag eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei: und zwar in der Kolumne "K-Freitag", kurz für Kultur am Freitag. Die Themenpalette reicht dabei von U-Kultur bis zur E-Kultur, umfasst eben alles, was kulturell lohnenswert ist. Heute: Fotografie ist eine wunderbare künstlerische Disziplin, höchste Zeit, sich in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung von Elger Esser anzusehen.

Liebe Kunstfreunde,

Elger Esser hat beruflich schon so einiges erlebt, unter anderem war er auch Professor für Fotografie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Anlässlich der Verleihung des "Oskar-Schlemmer-Preises" 2016 an ihn zeigt die Kunsthalle mit "zeitigen" eine umfassende Schau seines beeindruckenden Werks.

Kurz zur Vita Essers: Der gebürtige Stuttgarter wuchs in Rom auf. 1986 kehrte er nach Deutschland zurück und schrieb sich 1991 an der Düsseldorfer Kunstakademie ein. 1996 wurde er Meister-Schüler bei Bernd Becher. 2008 hatte er eine Gastprofessur an der Folkwang Schule in Essen inne; von 2006 bis 2009 war er wie erwähnt an der HfG Karlsruhe tätig. Esser gilt als Vertreter der Düsseldorfer Fotoschule und als einer der bedeutendsten Fotokünstler seiner Generation.

Elger Esser 176 Boulogne-sur-Mer, 2005 © Elger Esser

Esser findet seine geschmackvollen Motive auch und insbesondere in der "Grande Nation" Frankreich - der Künstler macht unter anderem die Küstenregionen der Bretagne, Claude Monets Garten in Giverny oder alte Postkarten in extremen Vergrößerungen zum Bildgegenstand für seine außergewöhnliche Kunst. Zudem findet man immer wieder Natur- und Meeresmotive (vor allem in der großartigen Niederlande-Serie).

Auch für Kunst-Laien gilt: Die Esser-Ausstellung in der Kunsthalle kann man wirklich bedingungslos empfehlen. Karten gibt's an der Kasse der Einrichtung, der reguläre Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt entrichtet man sechs Euro. Familien bezahlen 16 Euro und Schüler zwei Euro. Die Kunsthalle ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere und umfassende Informationen zur Esser-Ausstellung und zum Programm der Kunsthalle Karlsruhe gibt's online.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: noch bis 10. Juli, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Karlsruhe

www.kunsthalle-karlsruhe.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!