PR Beitrag Staatliche Kunsthalle Karlsruhe startet Spendenkampagne

Die Kampagne Meister-Rahmen für Meister-Werke – Neuer Glanz für Karoline Luises Mahlerey-Cabinet! unterstützt die Große Landesausstellung der Kunsthalle anlässlich des 300. Stadtjubiläums der Stadt Karlsruhe 2015

Erstmals geht die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mit einer Spendenkampagne an die Öffentlichkeit: Das Mahlerey-Cabinet der Markgräfin Karoline Luise von Baden, das vor rund 250 Jahren in Karlsruhe existierte, soll 2015, zum 300. Stadtgeburtstag Karlsruhes, wieder in seiner originalen Pracht gezeigt werden. Mit Hilfe von Spendengeldern sollen 70.000 Euro für notwendige Restaurierungsarbeiten zusammenkommen. Das Ergebnis wird 2015 in der Großen Landesausstellung Die Meister-Sammlerin. Karoline Luise von Baden zu sehen sein. Diese wird unterstützt durch die Schirmherren der Ausstellung, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Seine Königliche Hoheit Bernhard Prinz von Baden.
 


Rahmen-Paten gesucht
 
Besucher und Freunde der Kunsthalle können die Kampagne als Rahmen-Paten unterstützen. „Wer an der Kampagne Meister-Rahmen für Meister-Werke – Neuer Glanz für Karoline Luises Mahlerey-Cabinet! teilnimmt, trägt zur Erhaltung der Kunst und des Karlsruher Kulturerbes bei“, so Otmar Böhmer,  Kaufmännischer Geschäftsführer. „Jeder Euro hilft und bringt uns dem Ziel näher, Meisterwerke im neuen Glanz erscheinen zu lassen.“ Als Dankeschön gibt es eine Paten-Urkunde oder auch einen Eintrag ins Spendenbuch. „Einige Überraschungen während der Kampagne haben wir uns auch noch überlegt“, so Böhmer.Bis Januar 2015 will die Kunsthalle nun gemeinsam mit den Bürgern das hochgesteckte Ziel erreichen.
 
Sehen Sie hier das Video zur Kampagne und informieren sich weiter unter www.meister-rahmen2015.de



 
Mehr zum Thema
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe: Informationen zu Öffnungszeiten und Ausstellungen in der Staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe sind übersichtlich in unserer Übersichtsseit zur Staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe zusammengestellt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen