Tom of Finland

"Tom of Finland" wurde als Label für homoerotische Zeichnungen seit den 1950er-Jahren weltbekannt. Der Mann dahinter, Touko Laaksonen, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von der finnischen Mehrheitsgesellschaft angefeindet. Schwuler Sex stand unter Strafe, Homosexuelle wurden nicht selten in Ehen mit Frauen gezwungen. Doch Laaksonen kämpfte für seine Liebe, seine Leidenschaft, seine Kunst - und wurde zur Ikone der Schwulenbewegung.

Tom of Finland
"Tom of Finland" wurde als Label für homoerotische Zeichnungen seit den 1950er-Jahren weltbekannt. Der Mann dahinter, Touko Laaksonen, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von der finnischen Mehrheitsgesellschaft angefeindet. Schwuler Sex stand unter Strafe, Homosexuelle wurden nicht selten in Ehen mit Frauen gezwungen. Doch Laaksonen kämpfte für seine Liebe, seine Leidenschaft, seine Kunst - und wurde zur Ikone der Schwulenbewegung.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben