ka-news

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
10°/ -3°

Alles zum Thema ksc

RB Leipzig

KSC-Gegner unter der Lupe: RasenBallsport Leipzig

06.03.2015 - Karlsruhe

Für den Karlsruher SC beginnt laut Trainer Markus Kauczinski "die ganz heiße Phase". Nach dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg in der Vorwoche stehen nun "drei Hammerspiele", wie der Coach weiter sagt, auf dem Programm. Los geht es mit der Partie am kommenden Montag gegen RasenBallsport Leipzig (Anstoß 20.15 Uhr). ka-news hat den Gegner unter die Lupe genommen.  KSC-Gegner unter der Lupe: RasenBallsport Leipzig Kommentare [6]

Weltfrauentag im Wildpark: Wie weiblich ist eigentlich der KSC?

05.03.2015 - Karlsruhe

Am Montagabend lädt der KSC zum Spitzenspiel gegen Leipzig. Flutlicht, Live-Spiel im Free-TV, ein polarisierender Gegner - besser kann Fußball kaum sein. Weil das Wildparkstadion trotzdem alles andere als voll sein wird, hat sich der Verein was ausgedacht: Warum nicht mal den Damen der Schöpfung fast freien Eintritt gewähren? Ist ja auch Weltfrauentag... Aber: Wie weiblich ist der KSC eigentlich? Hier die Fakten!  Weltfrauentag im Wildpark: Wie weiblich ist eigentlich der KSC? Kommentare [7]

Yamada Interview

KSC-Mittelfeldstratege Yamada: "Jetzt kommen drei Hammerspiele"

05.03.2015 - Karlsruhe

Hiroki Yamada ist ein Volltreffer beim KSC. Der Japaner liefert Topleistungen am Fließband ab. In die Nationalelf wurde er dennoch schon lange nicht mehr berufen. Peter Putzing sprach mit dem Japaner unter anderem über seine Aussichten auf eine Berufung ins Nationalteam, den möglichen Aufstieg mit dem KSC und sein Angebot aus der Wüste.  KSC-Mittelfeldstratege Yamada: Kommentare [13]

ka-news-Kolumne: Harrys KSC-Sportschau

Harrys KSC-Sportschau: Auf geht's, ihr Frauen, ins Stadion!

04.03.2015 - Karlsruhe

Es ist wieder Mittwochnachmittag: Zeit für "Harrys KSC-Sportschau" - der KSC-Kolumne auf ka-news. Heute: Der Karlsruher SC hat eine neue Zielgruppe für sich entdeckt: Die Frauen. Anlässlich des Weltfrauentags will der Sportclub mit verbilligten Tickets weibliches Publikum zum Heimspiel gegen Leipzig ins Stadion locken. Was für eine freudige Botschaft im Kampf um Gleichberechtigung!  Harrys KSC-Sportschau: Auf geht's, ihr Frauen, ins Stadion! Kommentare [17]

KSC: Marvin Mehlem erhält Profivertrag

03.03.2015 - Karlsruhe

Nachwuchstalent Marvin Mehlem hat beim Karlsruher SC einen Profivertrag bis zum 30.06.2018 unterzeichnet. Der 17-Jährige offensive Mittelfeldspieler aus dem KSC-Talentteam gehört damit künftig fest dem Kader von Coach Markus Kauczinski an.  KSC: Marvin Mehlem erhält Profivertrag Kommentare [12]

Wildparkstadion

Wildparkstadion: KSC muss wieder mehr Miete zahlen

03.03.2015 - Karlsruhe

Der Karlsruher SC muss künftig wieder mehr Stadionmiete zahlen. Das haben die Karlsruher Stadträte am Dienstagmittag in den Beratungen zum Doppelhaushalt 2015/16 beschlossen. Der Gemeinderat macht damit eine Reduzierung der Miete aus den vergangenen Jahren wieder rückgängig.  Wildparkstadion: KSC muss wieder mehr Miete zahlen Kommentare [17]

Interview Federico

Ex-KSC-Torjäger Federico: "Der KSC gehört in die 1. Bundesliga"

03.03.2015 - Karlsruhe

Zum möglichen KSC-Aufstieg - sieben Fragen an... Giovanni Federico, der in der KSC-Aufstiegssaison 2007 mit 19 Treffern Torschützenkönig der 2. Bundesliga wurde und inzwischen bei TuS Ennepetal spielt.  Ex-KSC-Torjäger Federico: Kommentare [8]

Facebook-Gruppe Stuttgart Abstiegsparty

Facebook-Battle: KSC-Fans organisieren Abstiegs-Feier für VfB Stuttgart

02.03.2015 - Karlsruhe

Na, am 23. Mai um 17.15 Uhr schon was vor? Geht es nach den Initiatoren der fiktiven Facebook-Veranstaltung "VfB Stuttgart Abstiegsparty", feiern an diesem Tag alle KSC-Fans miteinander den Abstieg des wenig geliebten Nachbarn aus dem Schwäbischen. Mit einer eigenen Veranstaltung halten die VfB-Fans aber dagegen - im sozialen Netzwerk ist ein regelrechtes Wettrennen entstanden.  Facebook-Battle: KSC-Fans organisieren Abstiegs-Feier für VfB Stuttgart Kommentare [70]

1. FC Heidenheim - Karlsruher SC

ka-news-Umfrage: Rouwen Hennings ist KSC-Spieler des Monats!

02.03.2015 - Karlsruhe

Der Karlsruher SC mischt im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga weiter kräftig mit. Im Februar stehen für die Mannen von KSC-Coach Markus Kauczinski drei Unentschieden und ein Sieg zu Buche. Mit nur zwei Gegentoren in vier Spielen demonstrierte das Team vor allem in der Defensive mannschaftliche Geschlossenheit - doch einzelne Akteure stachen im Februar besonders heraus. Wir wollten von Ihnen wissen: Wer war für Sie der KSC-Spieler des Monats Februar?  ka-news-Umfrage: Rouwen Hennings ist KSC-Spieler des Monats! Kommentare [1]

KSC Nürnberg

KSC Analyse: Daten und Fakten zum Remis in Nürnberg

02.03.2015 - Karlsruhe

Nach dem 1:1 des KSC in Nürnberg erklärte Markus Kauczinski: "Das Feuer lodert noch." Soll heißen: Die Badener sind noch mitten drin im Aufstiegskampf, auch wenn der KSC auf Rang vier in der Tabelle abrutschte.  KSC Analyse: Daten und Fakten zum Remis in Nürnberg Kommentare [7]

KSC Mannschaftsfoto

KSC-Remis in Nürnberg: Hier gibt's die Spielernoten!

02.03.2015 - Karlsruhe

Mit dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg hat der Karlsruher SC einen wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg verpasst. Immerhin hatten die Blau-Weißen aber einem frühen Rückstand noch vor der Halbzeit den Treffer von Rouwen Hennings entgegen zu setzen. Hat sich der Stürmer damit die Bestnote verdient? Und wie haben sich seine Mitspieler geschlagen? Hier gibt's die die KSC-Spielernoten.  KSC-Remis in Nürnberg: Hier gibt's die Spielernoten!

Stürmer

KSC mit erneuter Punkteteilung: 1:1 in Nürnberg

28.02.2015 - Nürnberg

Der Karlsruher SC hat sich am Samstagnachmittag einen glücklichen Punkt beim 1. FC Nürnberg gesichert und kehrte mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden im Gepäck in die badische Heimat zurück.  KSC mit erneuter Punkteteilung: 1:1 in Nürnberg Kommentare [43]

Rene Vollath und Jan Mauersberger

KSC erwartet in Nürnberg "ein unbequemes Spiel"

27.02.2015 - Karlsruhe

Wenn der Karlsruher SC am Samstag (13 Uhr) beim 1. FC Nürnberg antritt, geht es für die Elf von Markus Kauczinski darum, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Die Chancen stehen gut, immerhin sind die Badener die auswärtsstärkste Mannschaft der zweiten Liga. Doch der Cheftrainer warnt: "Nürnberg ist gut drauf und hat den Anschluss nach oben geschafft. Das wird ein unbequemes Spiel."  KSC erwartet in Nürnberg Kommentare [17]

1. FC Nürnberg

KSC-Gegner unter der Lupe: 1. FC Nürnberg

27.02.2015 - Karlsruhe

Der Karlsruher SC kam auch im zweiten Heimspiel des Jahres nicht über ein Unentschieden hinaus. Dennoch verbesserte man sich in der Tabelle auf den zweiten Platz. Am kommenden Samstag steht nun die Reise zum 1. FC Nürnberg auf dem Programm (Anstoß 13 Uhr). ka-news hat den Gegner unter die Lupe genommen.  KSC-Gegner unter der Lupe: 1. FC Nürnberg Kommentare [2]

KSC

Auf nach Nürnberg: Bildet hier eure KSC-Fahrgemeinschaft!

27.02.2015 - Karlsruhe

Nach dem 0:0 gegen den VfL Bochum will der Karlsruher SC im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg wieder einen Dreier einfahren. Doch Vorsicht ist geboten: Die Unterfranken haben sich nach einer schlechten Hinrunde zuletzt stabilisiert. Um im Frankenland zu bestehen, braucht der KSC seine Fans. Wisst ihr schon, wie ihr nach Nürnberg kommt? Hier könnt ihr eure Fahrgemeinschaft organisieren.  Auf nach Nürnberg: Bildet hier eure KSC-Fahrgemeinschaft! Kommentare [1]

ka-news-Kolumne: Harrys KSC-Sportschau

Harrys KSC-Sportschau: Bleibt Trainer Kauczinski?

25.02.2015 - Karlsruhe

Es ist wieder Mittwochnachmittag: Zeit für "Harrys KSC-Sportschau" - der KSC-Kolumne auf ka-news. Die zweite Bundesliga befindet sich im letzten Saisondrittel und die Nervosität steigt zunehmend. Trainerentlassungen bei abstiegsgefährdeten Vereinen sind an der Tagesordnung - bislang wechselten zehn Trainer in Liga zwei. Der KSC will Trainer Markus Kauczinski über 2016 hinaus behalten - doch der lässt sich mit einer Zusage Zeit.  Harrys KSC-Sportschau: Bleibt Trainer Kauczinski? Kommentare [25]

Ingo Wellenreuther

Neues Wildparkstadion: KSC-Präsident zufrieden mit "Letter of Intent"

25.02.2015 - Karlsruhe

Der Karlsruher SC nimmt die Zustimmung des Hauptausschusses im Karlsruher Gemeinderat zu dem, was zwischen dem KSC und der Stadtverwaltung in einem "Letter of Intent" vereinbart wurde, erfreut zur Kenntnis. Das teilt der Verein in einer Pressemeldung mit.  Neues Wildparkstadion: KSC-Präsident zufrieden mit Kommentare [8]

René Vollath

KSC-Keeper Vollath: "Ich konnte zeigen, was ich drauf habe"

25.02.2015 - Karlsruhe

Er musste lange warten. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison durfte René Vollath letztmals im Tor des Karlsruher SC stehen. Danach saß der 24 Jahre alte Keeper 20 Spiele auf der KSC Auswechselbank. Als sich jetzt Stammkeeper Dirk Orlishausen an der Hüfte verletzte, durfte Vollath endlich wieder einmal spielen. Und Vollath spielte - hervorragend. Er parierte beim 0:0 gegen den VfL Bochum rund ein halbes Dutzend Mal prächtig, rettete dem KSC so einen Zähler. Mit Vollath, der es bisher für den KSC auf drei Zweitligaeinsätze brachte, sprach Peter Putzing.  KSC-Keeper Vollath: Kommentare [11]

Lars Stindl

Hannover 96-Kapitän Stindl: "Ich bin noch immer KSC-Fan"

24.02.2015 - Karlsruhe

Lars Stindl wurde in der Jugend des Karlsruher SC ausgebildet. Unter dem ehemaligen Cheftrainer Edmund Becker gab er sein Debüt in der ersten Bundesliga. Nach dem Abstieg wechselte der vielseitige Mittelfeldspieler zu Hannover 96, ist dort inzwischen sogar Kapitän. Gut möglich, dass der Karlsruher in der kommenden Spielrunde die Fußballschuhe für einen anderen Verein schnürt: Dem 26-Jährigen sollen Offerten von Schalke 04, Mönchengladbach und auch vom FC Liverpool vorliegen. Mit ka-news richtete er seinen Blick jedoch wieder einmal in Richtung Heimat.  Hannover 96-Kapitän Stindl: Kommentare [16]

Masterplan KSC-Stadion

Neues KSC-Stadion: Nach 33 Jahren abbezahlt?

24.02.2015 - Karlsruhe

Der Hauptausschuss des Karlsruher Gemeinderats hat in seiner Sitzung am Dienstagnachmittag im Rahmen des geplanten Neubaus des KSC-Stadions mit Mehrheit einen "Letter of Intent" befürwortet. In der Absichtserklärung zwischen der Stadt Karlsruhe und dem Karlsruher SC werden die wirtschaftlichen Rahmendaten - unter anderem die Höhe der jährlichen Pachtzahlung - festgelegt. Demnach könnte für das neue KSC-Stadion mit Gesamtkosten von fast 90 Millionen Euro nach 33 Jahren ein betriebswirtschaftlich ausgeglichenes Ergebnis vorliegen.  Neues KSC-Stadion: Nach 33 Jahren abbezahlt? Kommentare [41]

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 (6 Seiten)
Anzeige
aktuelle Fotogalerien
Anzeigen
  • Bäderbetriebe
  • Basislager
  • AOK
  • Marktamt
  • KMK
 
Umfrage - Ihre Meinung
Lade Umfrage
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 
Tipps der Woche
Anzeige
Suche:
  • «


  • aktueller Monat
  • »
MoDi MiDo FrSa So
      1 
2 3 4 5 6 7 8 
9 10 11 12 13 14 15 
16 17 18 19 20 21 22 
23 24 25 26 27 28 29 
30 31